Toyota ruft 690.000 Pkw zurück

+
Wegen Problemen mit den elektrischen Fensterhebern ruft Toyota fast 690.000 in China gebaute Fahrzeuge zurück.

Shanghai - Wegen Problemen mit den elektrischen Fensterhebern ruft Toyota fast 690.000 in China gebaute Fahrzeuge zurück.

Betroffen sind nach Angaben der chinesischen Behörden 407.503 Pkw der Modelle Camry und Yaris sowie 280.811 Vios und Corollas, die bei Tianjin FAW Toyota, einem japanisch-chinesischen Joint Venture, vom Band rollten.

Die Mitteilung wurde am Montag auf der Website der Behörde für Qualitätsaufsicht veröffentlicht. Von Toyota in Japan gab es dazu zunächst keine Stellungnahme. 

ap

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare