Ukraine hält an Gaspreisen fest

+
Ein Gaswerk in der Ukraine (Symbolfoto)

Kiew - Die Ukraine hat weiterhin nicht die Absicht, die inländischen Energiepreise anzuheben, wie dies der Internationalen Währungsfonds (IWF) zur Voraussetzung für weitere Kredithilfen macht.

Das sagte der stellvertretende ukrainische Ministerpräsident Sergej Tigipko nach einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur Itar-Tass.

Sein Land habe sich mit dem IWF in allen anderen Fragen geeinigt, erklärte Tigipko. Bei den Gaspreisen sei aber derzeit kein Kompromiss in Sicht. Der IWF hat der Ukraine einen Stand-by-Kredit von 15,6 Milliarden Dollar bewilligt, verlangt aber vor der Auszahlung der nächsten Tranche deutliche Sparsignale von der Regierung in Kiew.

dapd

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare