Umfrage: Digitale Angriffe auf jede dritte Firma in Deutschland

+
Kleine und mittelständische Unternehmen wurden häufiger Opfer von Angreifern. Foto: David Ebener++

Berlin (dpa) - Fast ein Drittel der Unternehmen in Deutschland hat im vergangenen Jahr einen digitalen Angriff entdeckt. Das ergab eine repräsentative Umfrage des IT-Verbandes Bitkom unter gut 450 Firmen.

Fast zwei Drittel der attackierten Firmen gaben an, dass die Angriffe vor Ort geschehen seien - etwa durch gezielten Datenklau von ehemaligen oder aktuellen Mitarbeitern oder durch das Einschleusen von Schadsoftware. 40 Prozent der betroffenen Unternehmen verzeichneten Angriffe auf ihre IT-Systeme über das Internet.

Kleine und mittelständische Unternehmen wurden demnach häufiger Opfer von Angreifern. Große Unternehmen könnten Angriffe oft besser abwehren, sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. "Vor allem innovative Mittelständler mit ihrem spezialisierten Know-how in bestimmten Märkten und Technologien wecken bei kriminellen Hackern und Geheimdiensten Begehrlichkeiten."

Der Verband rät Unternehmen, spezielle Software zum Aufspüren von Angriffen einzusetzen und ihre Systeme regelmäßig zu überprüfen. Hackerangriffe fallen bei den betroffen Unternehmen mitunter lange Zeit nicht auf. IT-Fachleute und Politiker warnen immer wieder, dass besonders Mittelständler nicht ausreichend gegen solche Attacken gewappnet seien.

Mitteilung Bitkom

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare