SPD unterstützt Forderung der IG Metall

+
Die Generalsekretärin der SPD, Andrea Nahles, unterstützt die Lohnforderung der IG Metall

Berlin - Die SPD stellt sich hinter die Forderung der IG Metall nach 6,5 Prozent mehr Gehalt. Die Arbeiter sollen auch ihren Anteil am kräftigen Wachstum haben.

“Eine kräftige und gute Lohnrunde“ sei ausdrücklich notwendig, um die Nachfrage in Deutschland aufrecht zu erhalten, sagte Generalsekretärin Andrea Nahles am Montag in Berlin. Zum ersten Mal seit Jahren gebe es in Deutschland wegen der Inflation wieder sinkende Reallöhne. Das sei “gleichzusetzen mit weniger Kaufkraft“.

Die Tarifregelung für die Beschäftigten der deutschen Metall- und Elektroindustrie läuft im März aus. Die Arbeitnehmer fordern einem “Spiegel“-Bericht zufolge 6,5 Prozent mehr Gehalt.Die Arbeitgeber lehnen Lohnsteigerungen in dieser Höhe ab und sprechen von einer Gefährdung der Betriebe.

dapd

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare