Verdi kündigt Warnstreik bei Telekom-Tochter an

Bonn - Vor Beginn der dritten Runde der Tarifverhandlungen bei der Telekom-Tochter T-Systems hat die Gewerkschaft Verdi Warnstreiks angekündigt.

In Bielefeld sei eine ganztägige Arbeitsniederlegung geplant, auch die Beschäftigten in Darmstadt sollen sich beteiligen, teilte Verdi am Dienstag mit. Die Gewerkschaft fordert für die rund 20 000 Beschäftigten fünf Prozent mehr Gehalt. Verdi forderte den Arbeitgeber auf, ein Angebot vorzulegen. T-Systems betreibt das Großkundengeschäft der Telekom. Die Tarifverhandlungen werden an diesem Dienstag und Mittwoch in Bonn fortgesetzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare