VW-Auslieferungen erneut gestiegen

+
VW liefert 11,1 Prozent mehr Autos aus.

Wolfsburg - Der Autobauer Volkswagen hat im Oktober erneut mehr Autos verkauft. Die Auslieferungen seien im Vergleich zum Vorjahresmonat um 11,1 Prozent auf 557.300 Autos gestiegen, teilte VW mit.

Lesen Sie auch:

Gescheiterte VW-Übernahme: Porsche macht

In den ersten zehn Monaten 2009 lieferte der Konzern mit 5,32 Millionen Fahrzeugen um 0,6 Prozent mehr an die Kunden aus und übertraf damit erstmals im laufenden Geschäftsjahr auf kumulierter Basis das entsprechende Vorjahresergebnis. Der weltweite Automobilmarkt sei in dem Zeitraum um rund 10 Prozent geschrumpft.

Der hohe Auftragsbestand lasse VW mit einer “gewissen Zuversicht“ in die kommenden Monate blicken. Dennoch werde 2010 “ein besonders schwieriges, herausforderndes Automobiljahr“, sagte Konzernvertriebschef Detlef Wittig.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare