Warnstreik bei Air Berlin angekündigt

+
Die Pilotenvereinigung Cockpit hat einen Warnstreik bei der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin angekündigt.

Frankfurt/Main/Berlin - Die Pilotenvereinigung Cockpit hat einen Warnstreik bei der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin angekündigt.

Die dreistündige Aktion sei “in den kommenden Tagen“ geplant, teilte Cockpit am Dienstag mit. Über den genauen Zeitpunkt solle erst kurzfristig informiert werden. Hintergrund sind Gespräche über Neuregelungen der Arbeitsbedingungen bei Air Berlin und der Konzerntochter LTU. Die Arbeitgeberseite habe bisher kein verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt.

Air Berlin kritisierte die Ankündigung. Es habe bisher nur eine Sondierungsrunde vor Verhandlungen über den Manteltarifvertrag gegeben. Dass Cockpit nun zu Warnstreiks aufrufe, sei ungewöhnlich und überhaupt nicht verständlich, sagte ein Unternehmenssprecher.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare