Wieder mehr Firmenpleiten in Deutschland

+
Im ersten Halbjahr 2010 wurden wieder mehr Insolvenzen von UNternehmen registriert.

Wiesbaden - Die Pleitewelle in Deutschland steigt höher. Im ersten Halbjahr 2010 registrierten die Amtsgerichte 16 468 Insolvenzen von Unternehmen - 2,0 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Hinzu kamen 53 864 Privatinsolvenzen (plus 11,6 Prozent). Die Gesamtsteigerung inklusive weiterer privater Schuldner betrug nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes vom Mittwoch 7,2 Prozent auf 84 502 Fälle von Zahlungsunfähigkeit. Die Forderungen der Gläubiger lagen dagegen mit 21,2 Milliarden Euro unter dem Wert der ersten sechs Monate 2009, als 24,4 Milliarden Euro im Feuer standen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare