Yahoo verkauft Hälfte seiner Alibaba-Anteile

Hongkong - Nach langem Tauziehen kann der Internetkonzern Yahoo die Hälfte seiner Anteile an der chinesischen Alibaba Group verkaufen.

Eine entsprechende Einigung im Umfang von rund 7,1 Milliarden Dollar (5,6 Milliarden Euro) wurde nun erzielt, wie am Montag in Hongkong bekannt wurde. Demnach kauft Alibaba den Anteil zurück, die zweite Hälfte der von Yahoo gehaltenen Aktien soll später veräußert werden.

Die Gespräche zogen sich über mehr als ein Jahr. Bisher hält Yahoo etwa 40 Prozent am Internetkonzern Alibaba. Der angeschlagene US-Konzern will den größten Teil seiner asiatischen Beteiligungen abstoßen.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare