Zweite A400M meistert Jungfernflug

+
Der zweite Airbus-Militärtransporter hat seinen Jungfernflug erfolgreich gemeistert.

Paris - Vier Monate nach dem Erstflug der ersten A400M hat der zweite Airbus-Militärtransporter seinen Jungfernflug erfolgreich bestanden.

Die Maschine sei am Donnerstag vom Montagewerk in Sevilla gestartet und nach fast fünf Stunden wieder gelandet, teilte Airbus Military am Freitag mit. Die Triebwerke hätten erwartungsgemäß gearbeitet.

Das ist der Airbus A400

Airbus A400 - Der Pannen-Airbus wird flügge

Die erste A400M hat bereits 15 Flüge mit 66,5 Flugstunden hinter sich und ist jetzt am Airbus-Standort Toulouse stationiert. Vor der Erstauslieferung in knapp drei Jahren will Airbus insgesamt fünf Maschinen 3700 Flugstunden lang testen. Airbus hat 184 Aufträge aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Spanien, der Türkei, Belgien, Luxemburg und Malaysia vorliegen. Erst im März hatten die Startpartner das Projekt gesichert, indem sie 3,5 Milliarden der auf fünf Milliarden Euro geschätzten Mehrkosten übernahmen. An der A400M hängen angeblich 40 000 Arbeitsplätze.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare