Autobahnen: Baustellen machen Autofahrern Angst

+
Autobahnbaustellen führen bei vielen Autofahrern offenbar zu Stress und Unsicherheit. Foto: Jens Büttner

Unübersichtlichkeit ist ein häufiger Grund für Unsicherheit im Straßenverkehr. Das gilt besonders für Baustellen auf Autobahnen, an denen häufig viele Schilder aufgestellt sind. Einer Umfrage zufolge fühlen sich viele Autofahrer an diesen Stellen nicht besonders sicher.

Stuttgart (dpa/tmn) - Baustellen auf der Autobahn bereiten Autofahrern nicht selten Unbehagen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag der Dekra an deren Niederlassungen. Von den befragten Kunden hat mehr als jeder Fünfte (22,9 Prozent) an solchen Baustellen manchmal "richtig Angst".

Zwei Fünftel (40,1 Prozent) fühlen sich dort häufig nicht sicher. Die größte Gefahr sehen die meisten (78,1 Prozent) darin, dass an den Baustellen zu schnell gefahren werde. Mehr als die Hälfte (59,5 Prozent) nennt die Unübersichtlichkeit - etwa durch viele Schilder - als Problem. Allerdings sind fast zwei Fünftel (38,7 Prozent) der Befragten wiederum der Meinung, dass die Baustellen gut gesichert seien. Das Institut für Meinungsforschung und Medien hatte 1446 Personen an 56 Dekra-Niederlassungen im Mai und Juni 2016 befragt.

Meistgelesene Artikel

VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden

Fehlende Handschuhfächer haben beim VW in Emden ein Parkplatzproblem verursacht. Nun kann sich das Werk vor Angeboten kaum noch retten.  
VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden

Land Rover Discovery startet im April

Der neue Land Rover Discovery ist zwar nach wie vor fürs Abenteuer im Gelände ausgerichtet, nimmt aber jetzt auch stärker den Alltag ins Visier. …
Land Rover Discovery startet im April

Kia Picanto: Kurz und knackig

Um ein Hingucker zu sein, muss man kein Großer sein. Wenn der neue Kia Picanto im Frühsommer erstmals auf unseren Straßen zu sehen ist, wird man ihm …
Kia Picanto: Kurz und knackig

Kommentare