Das könnte Sie auch interessieren

Raser mit 215 km/h unterwegs - für einen "besonderen" Anlass

Raser mit 215 km/h unterwegs - für einen "besonderen" Anlass

Was Autofahrer zu Karneval wissen müssen

Was Autofahrer zu Karneval wissen müssen

Überraschendes Urteil im ADAC-Sommerreifentest: Diese fallen jetzt gnadenlos durch

Überraschendes Urteil im ADAC-Sommerreifentest: Diese fallen jetzt gnadenlos durch

Bahnlobby: Zug ist sicherer als Auto und Bus

+
Bahnlobby: Zug ist sicherer als Auto und Bus

Berlin - Auto, Bus oder Bahn? Wer sicher ans Ziel kommen möchte, hat scheinbar nur eine Wahl. Jedenfalls dann, wenn es nach der Einschätzung des Lobbyverbands Allianz pro Schiene geht.

Zugfahren ist nach Einschätzung des Lobbyverbands Allianz pro Schiene nämlich deutlich sicherer als das Reisen mit dem Auto oder Bus.

Pro Milliarde Personenkilometer sei die Wahrscheinlichkeit, tödlich zu verunglücken, bei jeder Autofahrt rund 67 Mal höher als bei einer Bahnfahrt, teilten die Bahnbefürworter am Dienstag mit. Das Verletzungsrisiko sei sogar rund 100 Mal größer.

Im Reisebus sei das Risiko des Unfalltods noch rund fünf Mal höher als bei der Bahn, das Verletzungsrisiko sei rund 28 Mal größer. An dieser Tendenz ändere auch der schwere Zugunfall Anfang dieses Jahres in Hordorf in Sachsen-Anhalt nichts, bei dem zehn Menschen starben. Der Statistik lagen Zahlen von 2004 bis 2010 zugrunde.

dpa

So sieht der modernste Zug der Welt aus

Ab 2016 soll der neue ICx über die Schienen rollen.  © Siemens
Der ICx soll um bis zu 30 Prozent weniger Energie verbrauchen.  © Siemens
Viel schneller als seine Vorgänger wird der ICx nicht: Maximal 249 Stundenkilometer wird er schnell sein.  © Siemens
Die neuen Sitze sollen mehr Freiraum bieten.  © Siemens
Beim Verstellen des Sitzes klappt die Rückenlehne nicht mehr nach hinten, sondern sie bewegt sich innerhalb der Sitzschalenkontur.  © Siemens
Für Reisende mit eingeschränkter Mobilität verfügen die Züge über jeweils eine fahrzeuggebundene Einstiegshilfe und ein behindertengerechtes WC.  © Siemens
So sieht es im neuen ICx aus.  © Siemens
Dank seiner deutlich verbesserten aerodynamischen Form reduziert sich der Fahrwiderstand gegenüber den bisher eingesetzten ICE-Zügen deutlich.  © Siemens
Durch eine leichtere Bauweise konnte außerdem das Gewicht bei einem 200 Meter langen Zug um rund 20 Tonnen reduziert werden.  © Siemens

Das könnte Sie auch interessieren

Kommando zurück!

So funktioniert ein Fahrzeug-Rückruf

So funktioniert ein Fahrzeug-Rückruf

Polizeikontrolle

Reicht eine Kopie des Fahrzeugscheins?

Reicht eine Kopie des Fahrzeugscheins?

Kein Start mit Promille

Wie mit Alkolock-Systemen Trunkenheits-Fahrten verhindert werden

Wie mit Alkolock-Systemen Trunkenheits-Fahrten verhindert werden

Auch interessant

Meistgelesen

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos
Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos
Schweiz: Raser mit Rekordtempo erwischt - jetzt drohen vier Jahre Haft
Schweiz: Raser mit Rekordtempo erwischt - jetzt drohen vier Jahre Haft
Vorsicht: Millionen Führerscheine bald ungültig - darauf müssen Sie achten
Vorsicht: Millionen Führerscheine bald ungültig - darauf müssen Sie achten
Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß
Galerie der Schande: Polizei stellt Unfallgaffer bloß

Kommentare