Baustellen Bestseller: Canter jetzt mit 4x4

+
Neuer Fuso Canter 4x4 von Daimler

Der Fuso Canter ist weltweit das meistverkaufte Lkw-Modell von Daimler. Jetzt gibt es den neuen Canter 4x4 mit der Typenbezeichnung 6C18 mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 6,5 Tonnen.

Perfekt für den Einsatz als Schneepflug, Feuerwehr oder Baustellenfahrzeug: Rundum erneuert und kommt der Canter erstmals in Europa auch mit Allradantrieb auf den Markt. Daimler startet Ende Februar die Produktion im Werk Tramagal (Portugal).

Der Allradantrieb ist während der Fahrt ab- und zuschaltbar und stellt somit hohe Kraftstoffeffizienz sicher. Eine Differentialsperre für die Hinterachse wird serienmäßig geliefert. Angeboten wird das Fahrzeug mit der Typenbezeichnung 6C18 mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 6,5 Tonnen und 175 PS.

Fuso Canter bald auch als 4x4

Robust: Der neue Fuso Canter 4x4 mit 175 PS hat 6,5 t zulässiges Gesamtgewicht. Der Böschungswinkel vorne beträgt jetzt 35 Grad und hinten sind es 24 Grad. Bodenfreiheit 3, 20 Meter. © Daimler
Der Allradantrieb ist während der Fahrt ab- und zuschaltbar und stellt somit hohe Kraftstoffeffizienz sicher. © Daimler
Zur Auswahl stehen Einzel- und Doppelkabinen (3 bzw. 7 Sitzplätze) mit den Radständen 3,4 Meter und 3,8 Meter. © Daimler
Daimler startet Ende Februar im Werk Tramagal in Portugal mit der Produktion des Fuso Canter 4x4. © Daimler

Geschaltet wird mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe, die Hinterachsübersetzung beträgt 5,285. Optional wird eine Start-Stopp-Automatik geliefert. Zur Auswahl stehen Einzel- und Doppelkabinen (3 bzw. 7 Sitzplätze) mit den Radständen 3,4 Meter und 3,8 Meter. Die Fahrgestelltragfähigkeit liegt zwischen 3.500 und 3.735 Kilogramm.

Der Böschungswinkel vorne beträgt jetzt 35 Grad (gegenüber 18 Grad beim Canter 4x2) – hinten sind es 24 Grad (11 Grad). Die Bodenfreiheit ist jetzt 3,20 Meter.

daimler/ampnet/jri/ml

Auch interessant

Meistgelesen

Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei
Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei
Stoppschild: So verhalten Sie sich richtig
Stoppschild: So verhalten Sie sich richtig

Kommentare