Blauer Kracher: Porsche 911 Speedster

+
Ein blauer Traum? Der neue 911 Speedster von Porsche hat wirklich alles um PS- Phantasien zu beflügeln.  

Der neue 911 Speedster von Porsche hat wirklich alles um PS-Phantasien zu beflügeln: Der blaue Traum ist ein 911 Cabrio mit kürzerer Frontscheibe, Mini-Verdeck und breiterem Heck.

Der neue 911 Speedster ist als Hommage an das erste Porsche-Modell mit dem Namen 356 Speedster  auf 356 Exemplare limitiert.

Der neue Porsche 911 Speedster

Porsche 911 Speedster limitierte Auflage
Ein blauer Traum? Der neue 911 Speedster von Porsche hat wirklich alles um PS- Phantasien zu beflügeln.   © Porsche
Porsche 911 Speedster limitierte Auflage
Gestriegelte 911 Kontur: Die Frontscheibe ist niedriger und geneigter, das Verdeck mini, doch ein das Heck verbreitert. © Porsche
Porsche 911 Speedster limitierte Auflage
Der Zweisitzer ist als Hommage an das erste Porsche-Modell mit dem Namen Speedster 356 Speedster (1953) – auf 356 Exemplare limitiert. © Porsche
Porsche 911 Speedster limitierte Auflage
408 PS (300 kW) starker 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxermotor mit einem Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 10,3 Litern auf 100 Kilometer. Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen.  © Porsche
Porsche 911 Speedster limitierte Auflage
Perfektion im Innenraum: Schwarzes Glattleder mit zahlreichen Speedster-exklusiven Details in der jeweiligen Außenfarbe. © Porsche
Porsche 911 Speedster limitierte Auflage
Seine Weltpremiere feiert der Porsche 911 Speedster Anfang Oktober auf dem Automobilsalon in Paris. © Porsche

408 PS (300 kW) leistet der 3,8-Liter-Sechszylinder-Boxermotor, 23 PS mehr als im 911 Carrera S. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 10,3 Litern auf 100 Kilometern.

Die Speedster-Serie startete 1953 mit einem puristischen Sportwagen auf Basis des Porsche 356, der zwei Sportschalensitze, Türen mit einsteckbaren Seitenscheiben aus Kunststoff und eine gekürzte, elegant gebogene Windschutzscheibe besaß. 1988 feierte der Speedster auf Basis des 911 Carrera eine Renaissance, ergänzt um ein weiteres Merkmal: Der Verdeckkastendeckel wies erstmals eine charakteristische Doppelhutze auf. Auch in der nächsten Evolutionsstufe des 911 Carrera gab es 1993/1994 wieder einen Speedster.

Das Sammlerstück ist in Deutschland ab Dezember zum Preis von 201 682 Euro zu haben. 

Auch interessant

Meistgelesen

Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Scheiben tönen: Das ist erlaubt und so geht's richtig
Scheiben tönen: Das ist erlaubt und so geht's richtig
Das droht Autofahrern, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen
Das droht Autofahrern, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen
So geht die Polizei gegen Rettungsgassen-Muffel vor
So geht die Polizei gegen Rettungsgassen-Muffel vor

Kommentare