Das neue BMW 6er Cabrio

BMW 6er Cabrio
1 von 54
Athletische Eleganz für anspruchsvoller Automobil-Ästheten: Das neue BMW 6er Cabrio. Das Luxus-Cabrio feiert seinen Auftritt als dritte Generation der 6er Baureihe.
BMW 6er Cabrio
2 von 54
Lange Motorhaube mit der sogenannten "Shark Nose" Front unterstreicht das sportliche Design der typischen Carbrio Proportionen.
BMW 6er Cabrio
3 von 54
Der offene 2+2-Sitzer soll ab dem 26. März 2011 bei den Händlern stehen und kostet mindestens 83 300 Euro. 
BMW 6er Cabrio
4 von 54
Kunden haben zunächst die Wahl zwischen zwei Ottomotoren, die beide mit einer 8-Gang-Automatik und Start-Stopp-System kombiniert sind.
BMW 6er Cabrio
5 von 54
Im 640i Cabrio arbeitet ein 3,0 Liter großer Reihensechszylinder mit 235 kW/320 PS. Er beschleunigt den Wagen in 5,7 Sekunden auf Tempo 100 und soll im Schnitt 7,9 Liter verbrauchen (CO2-Ausstoß: 185 g/km).
BMW 6er Cabrio
6 von 54
Der 4,4 Liter große V8-Benziner im 650i Cabrio (ab 94 300 Euro) kommt den Angaben zufolge auf 300 kW/407 PS. Er beschleunigt den Wagen aus dem Stand in 5,0 Sekunden auf 100 km/h. Den Verbrauch gibt BMW mit 10,7 Litern an, was einem CO2-Ausstoß von 249 g/km entspricht.
BMW 6er Cabrio
7 von 54
Serienmäßig hat das Oberklasse-Cabrio Xenon-Scheinwerfer mit Tagfahr-LEDs und ein System zur Bremsenergierückgewinnung an Bord. In das Textilverdeck ist eine Glasheckscheibe integriert.
BMW 6er Cabrio
8 von 54
Serienmäßig hat das Oberklasse-Cabrio Xenon-Scheinwerfer mit Tagfahr-LEDs und ein System zur Bremsenergierückgewinnung an Bord. In das Textilverdeck ist eine Glasheckscheibe integriert. 

Athletische Eleganz für anspruchsvoller Automobil-Ästheten: Das neue BMW 6er Cabrio.

Auch interessant

Meistgelesen

Saab: Statement für Individualisten
Saab: Statement für Individualisten
Die irrsten Autofahrer der Welt
Die irrsten Autofahrer der Welt
Lack der Zukunft: Autofarbe per Knopfdruck
Lack der Zukunft: Autofarbe per Knopfdruck
Der Mazda2 bewährt sich im Langzeitcheck
Der Mazda2 bewährt sich im Langzeitcheck

Kommentare