Das ist die Zukunft: Caterham Aero Seven

Caterham AeroSeven
1 von 8
Bislang sahen selbst die Neuwagen des britischen Kleinserienherstellers Caterham aus wie Oldtimer. Jetzt wagt man mit der Studie Aero Seven einen Schritt in die Zukunft.
Caterham AeroSeven
2 von 8
Der Zweisitzer soll Ende 2014 in Serie gehen.
Caterham AeroSeven
3 von 8
Der Roadster fährt mit einem 2,0-Liter-Vierzylindermotor von Ford.
Caterham Aero Seven
4 von 8
Das Aggregat leistet 240 PS und katapultiert den deutlich weniger als eine Tonne schweren Sportwagen unter vier Sekunden von null auf 100 km/h.
Caterham Aero Seven
5 von 8
Vieles vom Caterham Aero Seven stammt aus dem F1 Rennsport: Lenkrad und auch eine Graphical Display Unit (GDU) - Anzeige und Info-3D-Display, wie das absolut aerodynamische Styling.
Caterham Aero Seven
6 von 8
Über das Rennsport-inspirierten Lenkrad kann der Fahrer verschiedene Fahr-Modi auswählen: ' „Straße“, „Flash -to- Pass“ und „Pit Lane Speed ​​Limiter“ Funktionen. Standardeinstellung ist der „Race“-Modus.
Caterham AeroSeven
7 von 8
Caterham Aero Seven soll 2014 auf die Straße kommen.
Caterham Aero Seven
8 von 8
Caterham Aero Seven

Bislang sahen selbst die Neuwagen des britischen Kleinserienherstellers Caterham aus wie Oldtimer. Jetzt wagt man mit der Studie Aero Seven einen Schritt in die Zukunft.

Auch interessant

Meistgelesen

IAA
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen
Auto
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
Bugatti Chiron im Test: Nicht von dieser Welt
Auto
Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Elektro-Offensive bei der IAA: Ihnen gehört die Zukunft
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Kommentare