Debüt in Genf: Der neue Audi RS 5

Debüt in Genf: Der neue Audi RS 5
1 von 7
Ein schnaubender Stier auf Rädern: Der neue Audi RS 5 mit 331 kW (450 PS) starkem und hochdrehendem V8-Motor.
Debüt in Genf: Der neue Audi RS 5
2 von 7
Auf 100 Kilometer kommt der Audi RS 5 mit 10,8 Litern aus.
Debüt in Genf: Der neue Audi RS 5
3 von 7
Der 4.2 FSI katapultiert das 1.725 Kilogramm schwere Coupé in 4,6 Sekunden von null auf Tempo 100. Und weiter auf elektronisch begrenzte 250 km/h Topspeed.
Debüt in Genf: Der neue Audi RS 5
4 von 7
Im Frühjahr können Sie dem Stier auf der Strasse begegnen. Der Grundpreis liegt bei etwa 77.700 Euro.
Debüt in Genf: Der neue Audi RS 5
5 von 7
Das Fahrwerk des RS 5 ist bei den Federn, den Dämpfern, der Elastokinematik und den Stabilisatoren sportlich-straff abgestimmt, es legt die Karosserie 20 Millimeter tiefer als beim Audi A5.
Debüt in Genf: Der neue Audi RS 5
6 von 7
Coupé mit 331 kW (450 PS) starkem und hochdrehendem V8-Motor.
Debüt in Genf: Der neue Audi RS 5
7 von 7
Das Lenkrad hat einen kräftigen Kranz, der mit perforiertem Leder bezogen ist.

Der neue Audi RS 5 sieht zwar harmlos aus, ist jedoch ein Kraftpaket auf vier Rädern.

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Radarfalle geteert und gefedert
Radarfalle geteert und gefedert

Kommentare