Gut und günstig: Scheibenreiniger im Test

+
Scheibenreiniger ist nicht gleich Scheibenreiniger: Im Test überzeugen tatsächlich mehr die günstigeren Produkte als die teureren Varianten. Foto: Ace Emmerling

Teuer bedeutet nicht immer gleich gut. Das gilt auch für Auto-Scheibenreiniger. "Auto Bild" und die Gesellscchaft für Technische Überwachung haben den Test gemacht und was dabei herauskam ist erstaunlich.

Stuttgart (dpa/tmn) - Gute Reinigungsmittel für die Scheibenwaschanlage des Autos müssen nicht teuer sein. Das hat ein Test der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) zusammen mit der Zeitschrift "Auto Bild" ergeben.

Zehn Fertigmischungen für den Sommer haben die Experten unter die Lupe genommen - für vier gab es das Urteil "sehr empfehlenswert", sechs wurden mit "empfehlenswert" bewertet. Drei der Reiniger kosten 60 Cent oder weniger pro Liter.

Der Zweitplatzierte "Ernst Scheibenklar Sommer" kostet als billigstes Mittel im Test 0,55 Euro pro Liter und wurde mit "sehr empfehlenswert" beurteilt. Der Testsieger "Sonax Xtreme Scheibenreiniger Sommer" kostet mit 2,66 Euro pro Liter fast das Fünffache, genauso wie "Dr. Wack cw 1:100 Super Scheibenreiniger". Dieses Mittel belegt den dritten Rang gemeinsam mit "Shell EasyClean Sommer Klarsicht", dem mit 3,50 Euro pro Liter teuersten Testprodukt.

Meistgelesene Artikel

VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden

Fehlende Handschuhfächer haben beim VW in Emden ein Parkplatzproblem verursacht. Nun kann sich das Werk vor Angeboten kaum noch retten.  
VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden

Land Rover Discovery startet im April

Der neue Land Rover Discovery ist zwar nach wie vor fürs Abenteuer im Gelände ausgerichtet, nimmt aber jetzt auch stärker den Alltag ins Visier. …
Land Rover Discovery startet im April

Kia Picanto: Kurz und knackig

Um ein Hingucker zu sein, muss man kein Großer sein. Wenn der neue Kia Picanto im Frühsommer erstmals auf unseren Straßen zu sehen ist, wird man ihm …
Kia Picanto: Kurz und knackig

Kommentare