Jaguar präsentiert Elektroauto-Studie

+
Die britischen Traditionsmarken Jaguar und Land Rover setzen neue Maßstäbe in Sachen Umwelttechnologie und Leichtbau.

Die Vision einer Elektrovariante der Oberklasselimousine Jaguar XJ feiert auf dem World Mobility Forum in Stuttgart (15. - 18. April) Premiere.

Die 5,12 Meter lange Studie „Limo Green“ wird von einem 197 PS starken Elektromotor angetrieben. Ist die Kapazität der bordeigenen Batterien erschöpft, übernimmt ein kleiner 1,2-l-Ottomotor als Generator die Stromversorgung.

Der Kraftstoffverbrauch soll lediglich fünf Liter je 100 Kilometer betragen, die Reichweite mit der Kombination von Batterien und Kraftstofftank liegt laut Jaguar bei 1000 Kilometer. Auf eine ähnliche Antriebstechnik mit Elektromotor und einem Verbrennungsmotor als sogenanntem Range Extender setzt unter anderem auch Opel mit dem für 2011 angekündigten Elektroauto Ampera.

Jaguar

Meistgelesen

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Radarfalle geteert und gefedert
Radarfalle geteert und gefedert

Kommentare