Käfer als Denkmal deutsch-deutscher Geschichte

VW Käfer nach dem Mauerfall
1 von 4
Käfer als Denkmal deutsch-deutscher Geschichte: Ein verrosteter VW-Käfer als Denkmal deutsch-deutscher Geschichte. Der Wagen ist Baujahr 1946.
VW Käfer nach dem Mauerfall
2 von 4
Otto Weymann neben seinem verrosteten VW-Käfer. Laut seinen Angaben war es das erste Auto, das nach dem Mauerfall 1989 zwischen Ost und West den Besitzer gewechselt hat. Der 77-Jährige hat den Wagen wenige Stunden nach der Maueröffnung von zwei Sachsen gekauft.
VW Käfer nach dem Mauerfall
3 von 4
Er steht als Denkmal in einem hessischen Garten.
VW Käfer nach dem Mauerfall
4 von 4
Weymann ist ein Käfer-Sammler. Für das Stück hat der pensionierte Gold- und Silberschmiedemeister damals 1000 D-Mark bezahlt.

Ein verrosteter VW-Käfer steht in einem Garten in Fuldatal-Simmershausen (Hessen). Der Wagen ist ein Denkmal deutsch-deutscher Geschichte.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Saab: Statement für Individualisten
Saab: Statement für Individualisten
Die irrsten Autofahrer der Welt
Die irrsten Autofahrer der Welt
Lack der Zukunft: Autofarbe per Knopfdruck
Lack der Zukunft: Autofarbe per Knopfdruck
Der Mazda2 bewährt sich im Langzeitcheck
Der Mazda2 bewährt sich im Langzeitcheck

Kommentare