Der will nur spielen: Mercedes AMG Vision Gran Turismo

Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
1 von 5
Den Mercedes AMG Vision Gran Turismo haben die Stuttgarter eigentlich nur für das Spiel "Gran Turismo" entworfen. Doch nur zum Spielen ist der Rennwagen scheinbar viel zu schade. Als reales Update bringt Mercedes nun den Mercedes AMG Vision Gran Turismo mit 585 PS zum Anfassen.
Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
2 von 5
Lange Motorhaube, strömlinienförmige Chassis und ein breitschulteriges Heck. Neben dem traumhaften Körper aus einer Aluminium und Carbon schlägt im Supersportler ein kräftiges Herz - ein AMG V8-Biturbomotor mit 585 PS.  
Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
3 von 5
Der Mercedes AMG Vision Gran Turismo wiegt 1.385 Kilogramm. Das sind rund 2,4 Kilogramm pro PS.
Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
4 von 5
Am Showcar sind statt der klassischen Lamellen am Kühlergrill LEDs angebracht.
Mercedes AMG Vision Gran Turismo: den Sportler aus dem Spiel gibt es jetzt mit 585 PS zum Anfassen.
5 von 5
Acht im Heck integrierten Endrohre garantieren einen kraftvollen Sound für Freunde des Achtzylindermotors. 

Virtueller Mercedes Sportwagen aus dem Rennspiel-Klassiker "Gran Turismo" gibt es jetzt auf der LA Autoshow zum Anfassen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

PS-Monster und Design-Fails: Die Tops und Flops der IAA
PS-Monster und Design-Fails: Die Tops und Flops der IAA
Automarken: Diese geheime Bedeutung steckt hinter den Logos
Automarken: Diese geheime Bedeutung steckt hinter den Logos
Hier kommen die Dicken: Die SUVs von der IAA
Hier kommen die Dicken: Die SUVs von der IAA
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Kommentare