Mini Cabrio jetzt als Diesel

+
Der neue Mini Cooper Cabrio

Mini spendiert seiner Dreitürer-Familie einen neuen Look: Cabrio und der Clubmann haben neue Flegen, Stoßfänger, Farben und LED- Rückleuchten bekommen. 

Neben dem neuen Design stehen ab September auch überarbeitete Benzinmotoren und zwei neue Dieselmotoren zur Auswahl. Der neue Mini One D (66 kW/90 PS) und der neue Mini Cooper D (82 kW/112 PS)  kommen auf einen Verbrauch von jeweils 3,8 Litern pro 100 Kilometer. (CO2-Ausstoß von 99 Gramm/Kilometer). Das Carbio ist mit dem stärken Motor zu haben.

Die neue Mini Familie ist an den Felgen, neuen Farben und an den LED-Leuchten für das Rück- und das Bremslicht zu erkennen.

Im September startet auch der Countrymann, das erste Viertürer Modell von Mini.

Der Mini Countryman

Mini Countryman

BMW

Auch interessant

Meistgelesen

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family?
Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family?
Porsche Panamera Sport Turismo im Test: Der Eil-Transporter
Porsche Panamera Sport Turismo im Test: Der Eil-Transporter
Tuning: Was ist erlaubt, was nicht?
Tuning: Was ist erlaubt, was nicht?
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare