Noch ein Unikat

Mini Paceman Adventure

Mini Paceman Adventure
1 von 22
Baby Pick-up fürs Gelände: der Mini Paceman Adventure.
Mini Paceman Adventure
2 von 22
Klassischer Ladefläche: Mini Paceman Adventure mit Pritsche.
Mini Paceman Adventure
3 von 22
Bei höherem Wasserstand lässt ein für den Offroad-Einsatz konzipiertes, außen entlang der A-Säule bis auf Dachhöhe geführtes Luftansaugrohr den Motor frei atmen.
Mini Paceman Adventure
4 von 22
Für Abenteuer in der Nacht sind Zusatzscheinwerfer an der vorderen Querstrebe des Dachgepäckträgers montiert.
Mini Paceman Adventure
5 von 22
Mit 184 PS und Allradantrieb werkelt sich der Mini Paceman Adventure durch Schotter, Sand und Schlamm.
Mini Paceman Adventure
6 von 22
Die Karosserie vom Mini Paceman Adventure ist im Farbton Jungle Green metallic.
Mini Paceman Adventure
7 von 22
Im Mini Paceman Adventure haben zwei Personen im Cockpit Platz.
Mini Paceman Adventure
8 von 22
Der Mini Paceman Adventure ist ein Einzelstück, eine Serienumsetzung ist nicht geplant.

Schotter oder Schlamm machen dem Mini Paceman Adventure kaum etwas aus. Der kleine Offroader mit 4x4 Antrieb bleibt leider ein Einzelstück.  

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

IAA
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen
IAA 2017: Diese zwölf Traumautos können Sie jetzt schon kaufen
Auto
PS-Monster und Design-Fails: Die Tops und Flops der IAA
PS-Monster und Design-Fails: Die Tops und Flops der IAA
Auto
Automarken: Diese geheime Bedeutung steckt hinter den Logos
Automarken: Diese geheime Bedeutung steckt hinter den Logos
Auto
Hier kommen die Dicken: Die SUVs von der IAA
Hier kommen die Dicken: Die SUVs von der IAA

Kommentare