Papis neuer Liebling: Der neue Audi A6 Kombi

+
Papis neuer Liebling: Der neue Audi A6 Kombi

Selbst eingeschworenen Limousinen-Liebhaber könnten mit diesem Modell ihr Herz für einen praktischen Kombi erwärmen. Der neue Audi A6 Avant ist einfach schick - für alle mit Anhang oder nur viel Gepäck. 

Leicht, locker, Avant - Die Neuauflage vom Audi A6 Avant ist ein schicker Business-Kombi. Der Gepäckraum fasst 565 Liter Volumen; durch Umklappen der Lehnen wächst er auf 1.680 Liter. Dazu lässt sich die Heckklappe fast magisch öffnen. Der Schnickschnack, klingt zwar ein bisschen doof, könnte aber für Mamis und Papis beim Einladen ganz nützlich sein. Denn, nur eine Geste - ein Wackeln mit dem Fuß unter Stoßstange - genügt, um die Heckklappe zu öffnen.

Der A6 Avant geht mit sechs direkt einspritzenden Motoren an den Start, einem Vierzylinder und fünf V6. Fünf von ihnen sind aufgeladen – sie kommen mit relativ kleinen Hubräumen aus, was ihre Effizienz verbessert.

Der neue Audi A6 Kombi

Papis Liebling - Der neue Audi A6 Kombi

Den Bestwert in puncto Verbrauch setzt der 2.0 TDI mit 130 kW (177 PS). In Kooperation mit dem Handschaltgetriebe begnügt er sich im Mittel mit nur 5,0 Liter Kraftstoff pro 100 km, eine CO2-Emission von 132 Gramm pro km.

Der 3.0 TDI steht in drei Varianten bereit: mit 204 PS, mit 245 PS – etwas später auch als sehr sauberer clean Diesel – und in der Topversion, die 313 PS abgibt.

Der Biturbo hat eine zweistufige Turboladergruppe, die für einen maximalen Ladedruck von bis zu 3,2 bar sorgt. Sie verhilft dem 3.0 TDI zu überlegenen Fahrleistungen. Der Spurt von null auf 100 km/h ist in 5,4 Sekunden (vorläufiger Wert) erledigt, die elektronisch begrenzte Spitze von 250 km/h nur Formsache. Der 2.8 FSI mit 150 kW (204 PS) nutzt das Audi valvelift system, das den Hub der Einlassventile je nach Bedarf in zwei Stufen variiert – der Motor atmet freier, das Drehmoment steigt, und der Verbrauch sinkt. Der stärkste Ottomotor in der Baureihe ist der Kompressor-geladene 3.0 TFSI; er leistet 220 kW (300 PS).

Ende des Sommers ist der Audi A6 Avant ab einem Grundpreis von 40.850 Euro zu haben.

Das ist der neue Audi A6

Der neue Audi A6

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Darauf müssen Wohnwagen-Besitzer achten
Darauf müssen Wohnwagen-Besitzer achten

Kommentare