Autopflege

Pflege für Türdichtungen nicht für Scheibenwischer geeignet

+
Wer seine Autoscheiben immer komplett freikratzt, verhindert Beschädigungen an den Scheibenwischern. Für die Gummiteile sollten keine fetthaltigen Pflegemittel verwendet werden. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Die Pflege der Türdichtungen und Gummilippen an Scheibenwischern ist im Winter besonders wichtig. Allerdings dürfen Scheibenwischer nicht mit fetthaltigen Pflegemitteln behandelt werden.

Köln (dpa/tmn) - Um das Festfrieren von Türdichtungen am Auto im Winter zu verhindern, eignen sich Hirschtalg oder Fette auf Silikonbasis. Der Tüv Rheinland rät, die Gummis damit einzureiben, das trage auch zur Pflege bei.

An den Gummilippen der Scheibenwischer haben solche Mittel dagegen nichts verloren. Denn sie bringen Schlieren auf die Scheibe. Hier rät die Prüforganisation dazu, lediglich warmes Wasser zum Putzen zu nutzen. Wer seine Scheiben immer komplett ohne Rückstände freikratzt, hilft, Beschädigungen an den empfindlichen Lippen zu vermeiden.

Auch interessant

Meistgelesen

Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Scheiben tönen: Das ist erlaubt und so geht's richtig
Scheiben tönen: Das ist erlaubt und so geht's richtig
Das droht Autofahrern, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen
Das droht Autofahrern, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen
So geht die Polizei gegen Rettungsgassen-Muffel vor
So geht die Polizei gegen Rettungsgassen-Muffel vor

Kommentare