Polizei darf kein E10 tanken

Kiel - Panik oder Vernunft? Die Die Anweisung des Landespolizeiamtes an alle Dienststellen ist eindeutig: Schleswig-Holsteins Polizeiautos dürfen aus Angst vor Motorschäden nicht mit dem Biosprit E10 betankt werden.

Lesen Sie dazu:

Verträgt mein Auto das neue E10-Benzin?

“Bevor wir unseren Fuhrpark komplett lahmlegen oder größere Reparaturen provozieren, gehen wir auf Nummer sicher“, sagte Landespolizeiamts-Sprecherin Jessica Wessel den “Lübecker Nachrichten“ (Donnerstagsausgabe). Die Anweisung des Landespolizeiamtes an alle Dienststellen betrifft 160 mit Superbenzin betriebene Fahrzeuge.

Grund für die Maßnahme sei, dass es “noch keine eindeutigen Aussagen von Herstellern und Werkstätten zur Verträglichkeit des Kraftstoffs mit den Motoren“ gebe, sagte Wessel. Der Verzicht auf E10 sei in Abstimmung mit allen Polizeidirektionen im Land getroffen worden.

Rückendeckung erhält die Polizei von Schleswig-Holsteins Innenminister Klaus Schlie (CDU). “Der Minister steht hinter dieser fachlichen Entscheidung“, sagte Ministeriumssprecher Thomas Giebeler. Landesweit sind rund 1200 Fahrzeuge der Polizei im Einsatz. Der größere Teil ist mit Dieselmotoren ausgestattet.

dapd

Sexy, sicher, Safety Car

 Safety Car Official F1™ Safety Car
Mercedes verleiht einem Einsatz Flügel: Der neue Mercedes-Benz SLS AMG sichert ab März in der Formel 1 die Rennstrecke. © Hersteller
 Safety Car Official F1™ Safety Car
In der Boxengasse wird der neue Flügeltürer auf seinen Einsatz warten. © Hersteller
 Safety Car
In 3,8 Sekunden ist das Saftety Car auf Tempo 100 - auch bei Regen. © Hersteller
 Safety Car
Der 6,3-Liter-V8-Motor realisiert eine Höchstleistung von 420 kW (571 PS) und ein maximales Drehmoment von 650 Newtonmetern. © Hersteller
 Safety Car
Im neuen, aerodynamisch besonders günstig gestylten Leuchtbalken übernehmen erstmals LEDs sämtliche Lichtfunktionen. Im Balken ist auch eine TV-Kamera eingebaut. © Hersteller
 Safety Car
Sobald der SLS AMG die Führungsposition übernommen hat, signalisieren die äußeren orangen Blinkleuchten den Formel-1-Fahrern absolutes Überholverbot. © Hersteller
 Safety Car
Wenn die neue Formel-1-Saison in Manama/Bahrain (12.-14. März 2010) startet, geht das spektakuläre Official F1 Safety Car an den Start. © Hersteller
 Safety Car
Auch andere Automobilhersteller haben außergewöhnliche Einsatzfahrzeuge auf dem Markt: Hier der Escape. © Hersteller
 Safety Car
Tut schon weh: Ein Polizei Lamborghini nach einem Einsatz. © Hersteller
 Safety Car
Nissan Saftey Car © Hersteller
 Safety Car
Nissan Saftey Car © Hersteller
 Safety Car
Porsche Rettungswagen © Hersteller
 Safety Car
Schnell vor Ort: Landrover Feuerwehr 2007 © Hersteller
 Safety Car
Landrover Defender übt auf dem Feld für den Winterdienst. © Hersteller
 Safety Car
Landrover Discovery für die Bundeswehr © Hersteller
 Safety Car
Landrover Discovery Ambulanz © Hersteller
 Safety Car
Polizeieinsatzfahrzeug © Hersteller

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Totale Überwachung? Dieses Straßenschild weiß, was Sie im Auto machen
Totale Überwachung? Dieses Straßenschild weiß, was Sie im Auto machen
Mit diesen fünf Tipps bekämpfen Sie die Langeweile im Stau
Mit diesen fünf Tipps bekämpfen Sie die Langeweile im Stau

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.