Sexy mit 50: Mythos Jaguar E-Type

+
Sexy mit 50: Mythos Jaguar E-Type

Schön und schnell: Der Brite wird zwar schon 50 Jahre alt, doch ist er immer noch unglaublich sexy. Der Jaguar E-Type ist für viele immer noch das schönste Auto der Welt.

Jaguar E-Type auf der New York Auto Show 1961.

Die Enthüllung des Jaguar E-Type im März 1961 auf dem Genfer Autosalon war eine Sensation. Der E-Type wurde am 15. März 1961 im Genfer Restaurant du Parc des Eaux Vives der Weltpresse vorgestellt. Von den Anfragen elektrisierter Medienvertreter nach Demonstrationsfahrten auf einem nahegelegenen Bergstück bestürmt, beorderte Jaguar-Gründer Sir William Lyons seinen Chef-Testfahrer Norman Dewis mit einem weiteren E-Type in einer Nachtfahrt von Coventry in die Schweiz.

Der als Coupé und Roadster gebaute Wagen mit der charakteristischen langen Motorhaube ist eine Designikone. Das Museum of Modern Art in New York nahm den Jaguar E 1996 als eines von nur ganz wenigen Autos in seine Dauerausstellung auf.

Jaguar E Type - eine Autolegende

Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type 86 PJ Lightweight. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Die Enthüllung des Jaguar E-Type im März 1961 auf dem Genfer Autosalon war eine Sensation. Der E-Type wurde am 15. März 1961 im Genfer Restaurant du Parc des Eaux Vives der Weltpresse vorgestellt. Von den Anfragen elektrisierter Medienvertreter nach Demonstrationsfahrten auf einem nahegelegenen Bergstück bestürmt, beorderte Jaguar-Gründer Sir William Lyons seinen Chef-Testfahrer Norman Dewis mit einem weiteren E-Type in einer Nachtfahrt von Coventry in die Schweiz. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Sogar Enzo Ferrari gestand in Genf ein, dass es "das schönste Auto der Welt" sei. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Die aerodynamisch perfekt gestaltete Karosserie des E-Type war das Werk des gelernten Luftfahrtingenieurs Malcolm Sayer, der seine Genialität als Designer zuvor bereits bei den Le Mans Siegerautos C- und D-Type unter Beweis gestellt hatte. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Bei seinem Erscheinen kostete der E-Type £2.256, inklusive Steuer und Speichenrädern als unverzichtbares Extra. Das entspricht einem heutigen Preis von gerade einmal £38,000. Der Preis für das Cabriolet betrug in Deutschland seinerzeit DM 25.000, für das Coupé DM 26.000. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Mit der ästhetischen Perfektion seiner Proportionen und der einzigartigen Linienführung hat der E-Type Stylinggeschichte geschrieben und steht seit 1996 sogar als Dauerexponat im New Yorker Museum of Modern Art. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type 86 PJ Lightweight © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type E2A-Prototype © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type E2A-Prototype © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type Modern Racer © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Bumper Blade © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I California © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Coupe © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Coupe © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Las Vegas © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
 © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Jaguar E-Type Owners Handbooks © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Production Ledger © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Production Ledger © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Dashboard © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Dashboard USA © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Las Vegas © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Nevada Desert © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Open Two Seater. © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I OTS © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I OTS Cabin © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I OTS Rear © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Steering Wheel Boss © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type SeriesI Straight-Six © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
E-Type Series I Wire Wheel © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Final E-Type © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
Final E-Type © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
First E-Type 77RW © Jaguar
Jaguar E Type - eine Autolegende
First E-Type 77RW © Jaguar
Der letzte gebaute Jaguar E-Type.

Ursprünglich war die Baureihe als exklusive Kleinserie geplant gewesen. Am Ende brachte es das Modell in 14 Jahren auf rund 70 000 Stück. Den Anfang machte das 240 km/h schnelle 3,8-Liter-Coupé mit 265 PS und Sechszylindermotor, dem später auch das Cabrio zur Seite gestellt wurde. Es folgten 1965 ein 4,2-Liter-Motor mit gleicher Leistung und 1966 eine 2+2-Sitzer-Version mit verlängertem Radstand sowie hinten erhöhtem Dach. Als Serie III erhielt der Jaguar E schließlich 1971 einen V12-Motor mit 5,3 Litern Hubraum und 10 PS mehr. Drei Jahre später wurde das letzte Exemplar, ein Roadster, hergestellt.

 (ampnet/jri)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei
Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Stoppschild: So verhalten Sie sich richtig
Stoppschild: So verhalten Sie sich richtig

Kommentare