Von allem mehr

Erste Fotos vom neuen Skoda Superb Cockpit

+
Mehr Raum, mehr Platz und mehr Eleganz: Im Sommer 2015 startet der neue Skoda Superb. Das Flaggschiff der Tschechen soll auf dem Genfer Autosalon sein Debüt geben.

Mit dem neuen Skoda Superb hat sich die tschechische VW-Tochter einiges vorgenommen: Der Superb ist zwar ein Mittelklasse-Auto, sieht aber nach mehr aus. Zum Beweis gibt es einen Blick in den Superb.

Der neue Skoda Superb wird fünf Zentimeter breiter und der Radstand mit 4,86 Metern acht Zentimeter länger, soviel war schon bekannt. Die neuen Maße versprechen mehr Platz im Fond und auch im Kofferraum. Nach einer ersten Design-Skizze, Fotos vom Flaggschiff im Tarnkleid gibt es einen ersten Blick ins Cockpit vom neuen Skoda Superb.

Moderner, hochwertiger und viel eleganter soll in Zukunft der Innenraum sein. "Upgrade" nennen das die Designer und Ingenieure von Skoda.

Erstmals soll die dritte Generation auf dem Genfer Autosalon ihren Einstand geben. Letztes Jahr sorgte das Showcar "VisionC" dort für einen starken Auftritt. Doch nun wird es ernst. Im Sommer 2015 soll das Mittelklasse-Modell durchstarten. Skoda verspricht einiges. Die Preise sollen deutlich unter 25.000 Euro liegen.

Grün, so grün... Skoda Vision C

Grün, so grün... Skoda Vision C

ml

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Darauf müssen Wohnwagen-Besitzer achten
Darauf müssen Wohnwagen-Besitzer achten

Kommentare