Sexy, sicher, Safety Car

1 von 4
Sexy sicher Safety Car: Der Flügeltürer mit dem charakteristischen Leuchtbalken sorgt bei der Formel 1 für einen sicheren Rennverlauf.
2 von 4
Der AMG 6,3-Liter-V8-Motor erzielt eine Höchstleistung von 571 PS. Tempo 100 erreicht der Flügeltürer nach 3,8 Sekunden.
3 von 4
Medical Car: Das C 63 AMG T-Modell verfügt über einen 6,3-Liter-V8-Motor und leistet 487 PS. Von null auf 100 km/h in 4,5 Sekunden.
4 von 4
Im 485 Liter großen Kofferraum findet die komplette Notfallausrüstung inklusive Defibrillator und Beatmungsgerät ihren Platz.

Mercedes-AMG wird in der Formel 1-Saison 2012 stark vertreten sein. Zum Auftaktrennen in Melbourne/Australien (16.-18. März 2012) debütiert auch Safety Car und Medical Car von Mercedes-AMG.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

PS-Monster und Design-Fails: Die Tops und Flops der IAA
PS-Monster und Design-Fails: Die Tops und Flops der IAA
Automarken: Diese geheime Bedeutung steckt hinter den Logos
Automarken: Diese geheime Bedeutung steckt hinter den Logos
Hier kommen die Dicken: Die SUVs von der IAA
Hier kommen die Dicken: Die SUVs von der IAA
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?
Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Kommentare