Auto mit Taschenlampen auf Autobahn unterwegs

Langwedel - Nur mit zwei Taschenlampen als provisorischer Beleuchtung ist ein Wagen auf der Autobahn zwischen Bremen und Hannover gefahren.

Da die komplette Beleuchtung des Autos ausgefallen war, habe der Beifahrer mit zwei Taschenlampen nach vorne geleuchtet, teilte die Polizei am Montag mit. Beamte hätten das Auto am Sonntagabend bei Langwedel gestoppt und dem 61 Jahre alten Fahrer wegen der Dunkelheit die Weiterfahrt verboten.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family
Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family
Mann fährt Radfahrer um - und hat aberwitzige Ausrede parat
Mann fährt Radfahrer um - und hat aberwitzige Ausrede parat
Von der Masse abheben: Autofolien für Lackierung auf Zeit
Von der Masse abheben: Autofolien für Lackierung auf Zeit
Porsche Panamera Sport Turismo im Test: Der Eil-Transporter
Porsche Panamera Sport Turismo im Test: Der Eil-Transporter

Kommentare