Die Tops und Flops im TÜV-Mängelreport

1 von 11
Der TÜV hat in seinem jährlichen Mängelbericht anhand der Ergebnisse der Hauptuntersuchungen erstellt. Verglichen wurden die Modelle nach Altersgruppen. Toyota Prius erneut an der Spitze. Nur 1,9 Prozent des Hybrid-Modells, das nach drei Jahren das erste Mal zur Hauptuntersuchung muss, fallen durch erhebliche Mängel auf.
2 von 11
Toyota Auris - durchschnittlichen Mängelquote von 2,6 Prozent den zweiten Platz mit dem Mazda 2.
3 von 11
Bei den zwei bis drei Jahre alten Autos fährt der Mazda 2 mit einer Mängelquote von 2,4 Prozent auf Platz zwei an der Spitze mit.
4 von 11
Beim Rankings der Zwei- und Dreijährigen landet der VW Golf Plus auf dem zweiten Platz.
5 von 11
Unter den Besten: Porsche Boxster und Porsche Camann (zwei- bis drei Jahre alten Modelle)
6 von 11
Unter den vier bis fünf Jahre alten Autos fährt der VW Golf Plus auf Platz 1 mit 3,4 Prozent Mängelquote.
7 von 11
Der Toyota Corolla Verso belegt Platz zwei in der Liste der sechs- bis siebenjährigen Autos mit einer Mängelquote von 3,6 Prozent.
8 von 11
Top in Form ist der Toyota RAV 4 erreicht bei den Acht- bis Neunjährigen und bei den Senioren (zehn bis elf Jahren) Platz 2. 

Der jährliche TÜV-Mängelreport 2012 deckt es auf: Die Tops und Flops unter den Autos.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Mit diesen fünf Tipps bekämpfen Sie die Langeweile im Stau
Mit diesen fünf Tipps bekämpfen Sie die Langeweile im Stau
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Fast 400 Euro Strafe für 20 Minuten parken - wegen eines dummen Fehlers
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.