Das könnte Sie auch interessieren

Raser mit 215 km/h unterwegs - für einen "besonderen" Anlass

Raser mit 215 km/h unterwegs - für einen "besonderen" Anlass

Was Autofahrer zu Karneval wissen müssen

Was Autofahrer zu Karneval wissen müssen

Überraschendes Urteil im ADAC-Sommerreifentest: Diese fallen jetzt gnadenlos durch

Überraschendes Urteil im ADAC-Sommerreifentest: Diese fallen jetzt gnadenlos durch

Verängstigte Anwohner

Tuning-Szene in Düsseldorf: Raser machen Spielstraße unsicher

+
Ausgerechnet in einer Spielstraße waren in Düsseldorf Raser unterwegs (Symbolbild).

Eine Spielstraße in Düsseldorf verwandelt sich momentan in eine gefährliche Rennstrecke. Offensichtlich hat sich dort eine Tuning-Szene eingenistet.

"Ich schätze, mit bis zu 100 Stundenkilometern sind die da langgerast", berichtet die Bundesvorsitzende der FDP, Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Ihren Berichten zufolge treffe sich die Tuning-Szene schon seit einiger Zeit am Mannesmannufer in Düsseldorf, direkt bei ihr um die Ecke. "Vor allen Dingen freitags und samstags treffen sie sich hier. Meistens abends, manchmal aber auch früher."

Raser werden immer dreister

Zahlreiche getunte und in Camouflage-Beklebung getarnte Flitzer rasen dann die Rheinuferpromenade hinunter und verängstigten die Anwohner, wie es auf Express.de heißt. 

Nicht zuletzt machte ein Fahrer "Donuts" - also drehte sich an einer Stelle, um schwarze Kreise auf dem Pflaster zu hinterlassen - und das ausgerechnet vor dem Mannesmann-Hochhaus.

Nun wurde auch die Spielstraße schon von der Tuner-Gang vereinnahmt, wo eigentlich nur sieben Stundenkilometer erlaubt sind.

Polizei gebietet Einhalt - doch verantworten muss sich keiner

Denn Anwohnern wurde es schließlich zu viel und es wurde die Polizei alarmiert. "Wir haben sie angesprochen. Die Autofahrer haben dann langsam den Ort verlassen", erklärt Polizeisprecher Marcel Fiebig.

Ob das Problem damit nun endgültig gelöst ist? Anzeigen wurden nämlich nicht erstattet, da die Beamten die Raser nicht auf frischer Tat ertappten.

Für Strack-Zimmermann ist klar: "Die Stadt muss Poller installieren, um die Zufahrt zu verhindern. Nur Anwohner und Anlieferer sollen noch durchkommen."

Dass Raser überall für Ärgernisse sorgen, beweist der wütende Facebook-Post eines Bloggers, der seinem Ärger Luft machte.

Haben Sie sich auch schon immer gefragt, warum Autoreifen schwarz sind?

Von Franziska Kaindl

Laut und tief ist out - Autotuning im Wandel

Als Tuning auch Frisieren hieß: In den 60er und 70er Jahren standen Leistung, Sound und Fahrverhalten beim Tuning im Vordergrund. Foto: Abt
Als Tuning auch Frisieren hieß: In den 60er und 70er Jahren standen Leistung, Sound und Fahrverhalten beim Tuning im Vordergrund. Foto: Abt  © Abt
Typisch 80er Jahre: Vor allem Anbauteile für die Karosserie wie Spoiler und Schweller erfreuten sich in den 80er Jahren größter Beliebtheit. Foto: Brabus
Typisch 80er Jahre: Vor allem Anbauteile für die Karosserie wie Spoiler und Schweller erfreuten sich in den 80er Jahren größter Beliebtheit. Foto: Brabus  © Brabus
Auf Hochglanz gebracht: Felgen sind seit vielen Jahren so etwas wie der Dauerbrenner beim Thema Tuning. Foto: Friso Gentsch
Auf Hochglanz gebracht: Felgen sind seit vielen Jahren so etwas wie der Dauerbrenner beim Thema Tuning. Foto: Friso Gentsch  © Friso Gentsch
Alles nur gesprüht: Die Karosserie lässt sich auch mit einer Sprühfolie einfärben, die zu einer abreißbaren Folie aushärtet. Foto: Foliatec GmbH
Alles nur gesprüht: Die Karosserie lässt sich auch mit einer Sprühfolie einfärben, die zu einer abreißbaren Folie aushärtet. Foto: Foliatec GmbH  © Foliatec GmbH
Zeitlos: Im Vergleich zu anderen Tunern der Ära zeigt sich der BMW 7er als Debütauto der Firma AC Schnitzer 1987 recht reduziert im Auftritt. Foto: AC Schnitzer
Zeitlos: Im Vergleich zu anderen Tunern der Ära zeigt sich der BMW 7er als Debütauto der Firma AC Schnitzer 1987 recht reduziert im Auftritt. Foto: AC Schnitzer  © AC Schnitzer
Sternenflotte: Der Bottroper Tuner Brabus widmet sich seit fast vierzig Jahren der Marke Mercedes. Foto: Brabus
Sternenflotte: Der Bottroper Tuner Brabus widmet sich seit fast vierzig Jahren der Marke Mercedes. Foto: Brabus  © Brabus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommando zurück!

So funktioniert ein Fahrzeug-Rückruf

So funktioniert ein Fahrzeug-Rückruf

Polizeikontrolle

Reicht eine Kopie des Fahrzeugscheins?

Reicht eine Kopie des Fahrzeugscheins?

Kein Start mit Promille

Wie mit Alkolock-Systemen Trunkenheits-Fahrten verhindert werden

Wie mit Alkolock-Systemen Trunkenheits-Fahrten verhindert werden

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos
Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos
Vorsicht: Millionen Führerscheine bald ungültig - darauf müssen Sie achten
Vorsicht: Millionen Führerscheine bald ungültig - darauf müssen Sie achten
Mann kauft Oldtimer für 10.000 Euro und verkauft ihn für Millionen
Mann kauft Oldtimer für 10.000 Euro und verkauft ihn für Millionen
Carsharing - "The winner takes it all"
Carsharing - "The winner takes it all"

Kommentare