Umweltzonen: Citys sperren rote Plakette aus

+
Umweltzonen: Ab Januar sperren weitere Innenstädte Fahrzeuge mit roter Plakette aus.

Ab 1. Januar 2011 machen weitere Städte ernst: Sie sperren ihre Citys für Autos mit roter Plakette. 30 Euro und ein Punkt in Flensburg drohen bei Verstößen. Vielleicht ist auch ihre Stadt dabei. 

Ab Januar 2011 sind in den Umweltzonen von Augsburg, Osnabrück, Düsseldorf und Wuppertal für die rote Plakette tabu. Nur noch Autos mit grüner und gelber Schadstoffplakette an der Frontscheibe dürfen dann in die Innenstädte fahren.

Dann dürfen nur noch Autos mit grüner und gelber Schadstoffplakette an der Frontscheibe in die Innenstädte fahren. Darauf weist die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hin. Wer gegen die Bestimmung verstößt und bei einer Polizeikontrolle erwischt wird, muss 30 Euro bezahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Die GTÜ rät deshalb allen Autofahrern, die noch mit einem alten Diesel unterwegs sind, ihr Fahrzeug so schnell wie möglich in einer Fachwerkstatt mit einem Partikelfilter nachrüsten zu lassen. Dies erlaubt auch künftig die freie Fahrt in allen Umweltzonen. Zudem sinkt mit einem Partikelfilter an Bord die Kraftfahrzeugsteuer.

(ampnet/nic)

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auch Benziner sind Feinstaub-Schleudern
Auch Benziner sind Feinstaub-Schleudern
Darauf müssen Wohnwagen-Besitzer achten
Darauf müssen Wohnwagen-Besitzer achten
Zackig! Der Audi RS 3 Sportback mit 400 PS
Zackig! Der Audi RS 3 Sportback mit 400 PS
Das sind Deutschlands Cabrio-Hochburgen
Das sind Deutschlands Cabrio-Hochburgen

Kommentare