Unfall auf der Gegenspur: Vom nächsten Parkplatz Hilfe rufen

+
Auf der Autobahn A9 steht ein Warndreieck vor einer Unfallstelle. Foto: Matthias Strauß

Wenn es auf der Autobahn kracht, ist vorsichtiges Verhalten besonders wichtig. Fahrer sollten auf jeden Fall sehr bedacht reagieren. Der Tüv Rheinland erklärt, wie man es richtig macht.

Köln (dpa/tmn) - Autofahrer sollten keinesfalls abrupt abbremsen, wenn sie auf der gegenüberliegenden Fahrbahn einen Unfall beobachten. Das gilt auch, wenn offenbar noch keine Rettungskräfte da sind und Fahrer schnell anhalten wollen, um zu helfen.

Das führt unter Umständen zu Auffahrunfällen. "Ist man allein im Auto, sollte man zügig, aber ruhig bis zum nächsten Parkplatz weiterfahren und dort den Notruf 112 oder 110 verständigen und die Situation schildern." Das sagt Wolfgang Partz vom Tüv Rheinland. Mitfahrer könnten dies mit dem Handy bereits im Auto tun.

Meistgelesene Artikel

VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden

Fehlende Handschuhfächer haben beim VW in Emden ein Parkplatzproblem verursacht. Nun kann sich das Werk vor Angeboten kaum noch retten.  
VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden

Land Rover Discovery startet im April

Der neue Land Rover Discovery ist zwar nach wie vor fürs Abenteuer im Gelände ausgerichtet, nimmt aber jetzt auch stärker den Alltag ins Visier. …
Land Rover Discovery startet im April

Kia Picanto: Kurz und knackig

Um ein Hingucker zu sein, muss man kein Großer sein. Wenn der neue Kia Picanto im Frühsommer erstmals auf unseren Straßen zu sehen ist, wird man ihm …
Kia Picanto: Kurz und knackig

Kommentare