Pfingsten: Hier droht ein Stau-Chaos

An Pfingsten brauchen Autofahrer viel Geduld. Es steht ein langes Wochenende an und in Bayern und Baden-Württemberg beginnen Pfingstferien. Sehen Sie hier wo auf den Straßen besonders eng wird:

Am Pfingstwochenende wird es vor allem in Süddeutschland nicht ohne lange Staus abgehen – in den vergangenen Jahren belegte Pfingsten nach Ostern den zweiten Rang auf der Liste der staureichsten Wochenenden des ersten Halbjahres.

Besonders auf den großen Reiserouten in den Süden und in den Norden ist mit zum Teil erheblichen Verkehrsstörungen nach Einschätzung von ADAC und des Auto Clubs Europa (ACE). Dazu wirds noch an mehr als 400 Autobahnbaustellen eng.

  • A 1 Köln - Bremen - Hamburg - Lübeck
  • A 3 Köln - Frankfurt - Nürnberg
  • A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
  • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
  • A 7 Würzburg - Füssen
  • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
  • A 9 Berlin - Nürnberg - München
  • A 19 Wittstock - Rostock
  • A 24 Berlin - Hamburg
  • A 81 Stuttgart - Singen
  • A 93 Inntaldreieck - Kufstein
  • A 99 Umfahrung München

Der ADAC rechnet damit, dass auch in Österreich, Italien und der Schweiz wichtige Verbindungen in Richtung Süden stark belastet sein werden. Außerdem gebe es in Slowenien auf der A 2 (Karawankentunnel - Ljubljana - Zagreb), in Kroatien auf der A 1 (Zagreb - Zadar - Split) sowie auf den dortigen Küstenstraßen ein erhöhtes Staurisiko.

dapd/dpa/ADAC

Rubriklistenbild: © Video

Meistgelesen

Auch Benziner sind Feinstaub-Schleudern
Auch Benziner sind Feinstaub-Schleudern
Darauf müssen Wohnwagen-Besitzer achten
Darauf müssen Wohnwagen-Besitzer achten
Zackig! Der Audi RS 3 Sportback mit 400 PS
Zackig! Der Audi RS 3 Sportback mit 400 PS
Das sind Deutschlands Cabrio-Hochburgen
Das sind Deutschlands Cabrio-Hochburgen

Kommentare