Ab Februar 2017 zu haben

Voll im Trend: Scrambler SCR 950 von Yamaha

+
Mit der SCR 950 setzt Yamaha voll auf den Retro-Trend: Der neue Scramler wird von einem luftgekühlten V2-Motor angetrieben und ist im Februar 2017 auf dem Markt. Foto: Henning Kaiser

Zurück zu den Ursprüngen: Das ist das Motto des japanischen Unternehmens Yamaha bei seinem neuesten Motorrad, das im klassisch-rustikalen Look konzipiert wurde.

Köln (dpa/tmn) - Dem aktuellen Trend zu Klassikern trägt Yamaha auf der Intermot (Publikumstage 6. bis 9. Oktober) mit der SCR 950 Rechnung. Der luftgekühlte V2-Motor mit 942 ccm hat laut Hersteller ein maximales Drehmoment von 79,5 Nm bei 3000 Touren.

Am Scrambler mit Stahlrohrrahmen drehen sich vorne Speichenräder in 19 und hinten in 17 Zoll, was zusammen mit den Faltenbälgen an der Gabel und den grobstolligen Reifen zum klassisch-rustikalen Look beiträgt. Der V2 erreicht ein maximales Drehmoment von 79,5 Nm bei 3000/min. Ein runder LCD-Tacho mit getöntem Glas lässt den Biker den Überblick behalten. Auf den Markt kommen soll der Scrambler im Februar 2017.

Intermot

Meistgelesene Artikel

VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden

Fehlende Handschuhfächer haben beim VW in Emden ein Parkplatzproblem verursacht. Nun kann sich das Werk vor Angeboten kaum noch retten.  
VW hat genug Passat-Parkplätze gefunden

Land Rover Discovery startet im April

Der neue Land Rover Discovery ist zwar nach wie vor fürs Abenteuer im Gelände ausgerichtet, nimmt aber jetzt auch stärker den Alltag ins Visier. …
Land Rover Discovery startet im April

Kia Picanto: Kurz und knackig

Um ein Hingucker zu sein, muss man kein Großer sein. Wenn der neue Kia Picanto im Frühsommer erstmals auf unseren Straßen zu sehen ist, wird man ihm …
Kia Picanto: Kurz und knackig

Kommentare