VW Abgas-Skandal: Gericht lehnt Auto-Rückgabe ab

+
Düsseldorfer Landgericht Urteil VW-Abgasskandal.

Ein Autohaus, das einen Audi mit Abgas-Schummel-Software verkauft hat, muss den Kaufpreis nicht erstatten.

Das hat das Düsseldorfer Landgericht am Dienstag entschieden (Az.: 6 O 413/15). Es wies damit die Klage eines Autokäufers ab. Er wollte den Kauf seines Audi A 4 Diesel rückgängig machen. 

Der Käufer hätte dem Autohaus eine Frist zur Nachbesserung setzen müssen, begründete das Gericht die Entscheidung. Das habe das Autohaus sogar angeboten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Falsch getankt - Was sind die Folgen?
Falsch getankt - Was sind die Folgen?
Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?
Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab
Schock: 38.000 Todesfälle durch Dieselabgase
Schock: 38.000 Todesfälle durch Dieselabgase

Kommentare