Noch 44.540 VW-Käfer in Deutschland unterwegs

+
In Deutschland der Klassiker unter den Oldtimern: der VW-Käfer.

Wolfsburg - Der häufigste Oldtimer auf deutschen Straßen ist der VW-Käfer. Der Kleinwagen liegt mit 44.540 Stück auf Platz eins der Zulassungsstatistik aller vor 1979 gebauten Fahrzeuge.

Das erklärte Volkswagen unter Bezug auf eine Zählung des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Auf Platz zwei der VDA-Statistik folgt laut VW der ab 1968 gebaute Mercedes Strich 8 mit 10.140 noch zugelassenen Exemplaren, danach kommt der Opel Kadett mit 9.334 Stück und dann der Trabant mit 7.246 Einheiten.

Vom Käfer wurden in Deutschland 15,8 Millionen Stück hergestellt. Weltweit waren es sogar 21,5 Millionen. Eingestellt wurde die Produktion im Juli 2003, das letzte Exemplar stammte aus mexikanischer Fertigung.

AP

Meistgelesen

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Der neue Opel Insignia - Opels ganzer Stolz
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Mon dieu! Dieser Citroën 2CV ist komplett aus Holz!
Radarfalle geteert und gefedert
Radarfalle geteert und gefedert

Kommentare