Nico-Marius Schmitz

Nico-Marius Schmitz

Nico-Marius Schmitz, geboren in der Eifel, zog es zum Studium (Germanistik, Soziologie, Europäische Ethnologie) nach Bamberg. Dann weiter südlich nach München – Volontariat in der Sportredaktion des Münchner Merkur. Anschließend die Übernahme als Redakteur. Themenschwerpunkte: Sportpolitik, Olympia, Fußball & Extremsport.

Zuletzt verfasste Artikel:

Nahost-Experte im WM-Interview: „Wir sind nicht in der Position, einen Boykott auszurufen“

Einwurf Katar

Nahost-Experte im WM-Interview: „Wir sind nicht in der Position, einen Boykott auszurufen“

Die WM läuft. Bei aller Katar-Kritik dürfe man nicht den „Kern des Problems“ vergessen, meint Politologe Nicolas Fromm im Interview. „Und da spielt auch Deutschland gerne mit.“
Nahost-Experte im WM-Interview: „Wir sind nicht in der Position, einen Boykott auszurufen“
Investigativ-Journalist über WM in Katar: „FC Bayern hat PR-Kampagnen des katarischen Staates mitgetragen“

Einwurf Katar

Investigativ-Journalist über WM in Katar: „FC Bayern hat PR-Kampagnen des katarischen Staates mitgetragen“

Benjamin Best reiste verdeckt nach Doha, um über die Lage von Gastarbeitern zu berichten. Im Interview spricht der Investigativjournalist auch darüber, wie Katar ihn an der Arbeit gehindert hat.
Investigativ-Journalist über WM in Katar: „FC Bayern hat PR-Kampagnen des katarischen Staates mitgetragen“
Sané-Kumpel legt vor zehntausenden Fans im Bademantel auf: Vom Schalke-Talent zum Star-DJ

Erstaunlicher Karriereweg

Sané-Kumpel legt vor zehntausenden Fans im Bademantel auf: Vom Schalke-Talent zum Star-DJ

In der Schalke-Jugend spielte Joel Ngom Ngom mit späteren Stars wie Leroy Sané zusammen. Heute legt der 27-Jährige für Rapper Cro für zehntausende Fans auf. 
Sané-Kumpel legt vor zehntausenden Fans im Bademantel auf: Vom Schalke-Talent zum Star-DJ
„Wenn sich Prinzen für dich einsetzen“: Die filmreife Karriere des Münchners Liridon Krasniqi

Vom Bau zum malaysischen Nationalspieler

„Wenn sich Prinzen für dich einsetzen“: Die filmreife Karriere des Münchners Liridon Krasniqi

Als Jugendlicher flog Liridon Krasniqi (30) aus den Nachwuchsleistungszentren beim TSV 1860 und FC Bayern. Und arbeitete wieder auf der Baustelle in Neuperlach. Heute ist Krasniqi malaysischer Nationalspieler und Familien benennen ihre Kinder nach dem Münchner.
„Wenn sich Prinzen für dich einsetzen“: Die filmreife Karriere des Münchners Liridon Krasniqi
TSV 1860: Das nächste Türkgücü-Schnäppchen - Löwen angeln sich Albion Vrenezi

Nach Rieder kommt auch der flinke Außenstürmer

TSV 1860: Das nächste Türkgücü-Schnäppchen - Löwen angeln sich Albion Vrenezi

Der TSV 1860 München feilt am Kader für die kommende Saison. Nach Tim Rieder schnappen sich die Löwen nun auch Albion Vrenezi von Insolvenzklub Türkgücü.
TSV 1860: Das nächste Türkgücü-Schnäppchen - Löwen angeln sich Albion Vrenezi
Giulia Gwinn vom FC Bayern über Vorurteile: „Oft werden Klischees nacherzählt“

Interview vor dem Spiel in der Allianz Arena

Giulia Gwinn vom FC Bayern über Vorurteile: „Oft werden Klischees nacherzählt“

München – Am Dienstag treffen die Bayern-Frauen in der Allianz Arena auf Paris Saint-Germain (18:45 Uhr). Rund 10 000 Karten wurden für das Viertelfinale in der Champions League bereits verkauft. Giulia Gwinn (22) spricht im Interview mit unserer Zeitung darüber, was sich im Frauenfußball noch ändern muss.
Giulia Gwinn vom FC Bayern über Vorurteile: „Oft werden Klischees nacherzählt“
TSV 1860 richtet Blick nach Lautern-Sieg sofort auf Freitag: „Wir brauchen unsere Fans wieder“

Sieg im Spitzenspiel der 3. Liga

TSV 1860 richtet Blick nach Lautern-Sieg sofort auf Freitag: „Wir brauchen unsere Fans wieder“

Der TSV 1860 München schlägt im Nachholspiel Kaiserslautern. Geht für die Löwen doch noch was in Richtung Aufstieg? Am Freitag wartet bereits Verl.
TSV 1860 richtet Blick nach Lautern-Sieg sofort auf Freitag: „Wir brauchen unsere Fans wieder“
Olympia-Fackelträger von 2008: „Das IOC verbrüdert sich mit autoritären Regimen“

Politischer Aktivist Kamaltürk Yalqun im Interview

Olympia-Fackelträger von 2008: „Das IOC verbrüdert sich mit autoritären Regimen“

Bei der Eröffnungsfeier benutzte China die Uigurin Dinigeer Yilamujiang für die eigene Propaganda. Kamaltürk Yalqun war bei den Peking-Spielen 2008 einer der Fackelträger. Nun lebt er in Boston, sein Vater wurde verhaftet.
Olympia-Fackelträger von 2008: „Das IOC verbrüdert sich mit autoritären Regimen“
Klare Forderung der Politik vor Olympia: „IOC muss China Grenzen aufzeigen“

Große Partei-Umfrage vor den Peking-Spielen

Klare Forderung der Politik vor Olympia: „IOC muss China Grenzen aufzeigen“

Die Olympischen Spiele in Peking werden von politischen Fragen überlagert. Nach Antworten wird aber oft an der falschen Stelle gesucht: bei den Sportlern. Wir haben uns bei den Parteien umgehört.
Klare Forderung der Politik vor Olympia: „IOC muss China Grenzen aufzeigen“