Petra Straub

Petra Straub

Zuletzt verfasste Artikel:

So weit ist Herrsching beim Hochwasserschutz

Sachstandsbericht bei Gemeinderatssitzung

So weit ist Herrsching beim Hochwasserschutz

Herrsching - Wie weit ist Herrsching mit den geplanten Hochwasserschutzmaßnahmen? Diese Frage beantwortete Florian Brodrecht von der Firma Spekter bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. Das Unternehmen plant für die Gemeinde ein Sturzflut-Risikomanagement.
So weit ist Herrsching beim Hochwasserschutz
Autorin Ursula Kirchenmayer aus Herrsching stellt ihren Debütroman vor

„Der Boden unter den Füßen“: 28. Februar Lesung in der Bücherinsel

Autorin Ursula Kirchenmayer aus Herrsching stellt ihren Debütroman vor

Herrsching - Die Wohnungsnot ist groß in Berlin. Längst ist auch die Mittelschicht betroffen. Die Herrschinger Autorin Ursula Kirchenmayer erlebt das am eigenen Leib. Dann klappt es endlich mit dem Umzug. Doch die Freude währt nicht lange. Im neuen Heim lebt auch eine psychisch kranke Frau. Die Autorin (38) fiktionalisiert ihre eigene Geschichte und erzählt sie in ihrem Debütroman. Ein Interview.
Autorin Ursula Kirchenmayer aus Herrsching stellt ihren Debütroman vor
Einbruch in Vereinsgelände des TSV Herrsching

Versuchter Einbruchdiebstahl

Einbruch in Vereinsgelände des TSV Herrsching

Herrsching - Ein Unbekannter dringt ins Vereinsgelände der Wassersportabteilung des TSV Herrsching ein und sucht nach Wertgegenständen. Zwischen Donnerstag, 26. Januar, 20.15 Uhr und Freitag, 27. Januar, 15.20 Uhr übersteigt er zuerst den Zaun des Vereinsgeländes in Wartaweil.
Einbruch in Vereinsgelände des TSV Herrsching
Bürgerstiftung unterstützt Sozialprojekt der Realschule Herrsching

Projekt „Federmäppchen“

Bürgerstiftung unterstützt Sozialprojekt der Realschule Herrsching

Herrsching – Einen Scheck in Höhe von 1000 Euro übergibt die Bürgerstiftung „Landkreis Starnberg“ an die Realschule in Herrsching. Wofür der Betrag verwendet wird.
Bürgerstiftung unterstützt Sozialprojekt der Realschule Herrsching
Die Gemeinde Herrsching plant ein Energiekonzept

Der Gemeinderat informiert sich

Die Gemeinde Herrsching plant ein Energiekonzept

Herrsching - Auf Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion befasst sich das Herrschinger Ratsgremium in jüngster Sitzung mit dem großen Thema Energie. Wie im September beschlossen, soll in der Gemeinde ein Energiekonzept auf den Weg gebracht werden. Stadtplaner Gero Suhner gibt einen ersten Einblick in die Handlungsfelder.
Die Gemeinde Herrsching plant ein Energiekonzept
Bei der Verkehrsplanung geht Herrsching mit gutem Beispiel voran

10 Jahre Verkehrsplanung

Bei der Verkehrsplanung geht Herrsching mit gutem Beispiel voran

Herrsching - Seit 10 Jahren arbeitet Herrsching daran, gute Bedingungen für alle Verkehrsteilnehmer zu schaffen. Das kleine Jubiläum nimmt die Gemeinde zum Anlass, um auf umgesetzte Maßnahmen hinzuweisen und Projekte in den Fokus zu nehmen, die noch verwirklicht werden sollen.
Bei der Verkehrsplanung geht Herrsching mit gutem Beispiel voran
Neuer Gedichtband von Ammersee-Lyrikerin Anna Münkel

Anton G. Leitner aus Weßling gibt Neuerscheinung „Es sind nur Worte“ heraus

Neuer Gedichtband von Ammersee-Lyrikerin Anna Münkel

Weßling - „Worte können Glauben schenken, Worte können Hoffnung geben, Worte können Lächeln hervorrufen, Worte können Herzen erwärmen“. So beginnt die junge, am Ammersee lebende Lyrikerin Anna Münkel in einem ihrer Gedichte, das Titel gebend für ihren zu Jahresbeginn erschienenen Gedichtband „Es sind nur Worte“ ist. 
Neuer Gedichtband von Ammersee-Lyrikerin Anna Münkel
Bürgerin will Silvesterfeuerwerk in Herrsching verbieten lassen

Forderung aus Umwelt- und Tierschutzgründen

Bürgerin will Silvesterfeuerwerk in Herrsching verbieten lassen

Herrsching – Bei der Gemeinderatssitzung am Montag in Herrsching macht sich eine Bürgerin Luft über die Silvesterböllerei. Sie fordert die Gemeinde auf, mit gutem Beispiel voranzugehen und den Gebrauch von Feuerwerkskörpern an Silvester zu verbieten. Sie hat gleich mehrere Gründe dafür. Was Bürgermeister Christian Schiller dazu sagt.
Bürgerin will Silvesterfeuerwerk in Herrsching verbieten lassen
Wieder Jazz, Klassik und Kindertheater im Schloss Seefeld

Neue Veranstaltungsreihe mit hochkarätigen Akteuren

Wieder Jazz, Klassik und Kindertheater im Schloss Seefeld

Seefeld – Tosenden Applaus gibt es von der begeisterten Besucherschar beim Kabarettabend von André Hartmann im Schloss Seefeld. Schwer beeindruckt erzählen die Vorstandsmitglieder und Ressortleiter des veranstaltenden Vereins „Kultur im Schloss Seefeld“ bei einer Pressekonferenz vom Start in die neue Veranstaltungssaison. Nach dem gelungenen Auftakt soll es nun gleichermaßen virtuos und unterhaltsam weitergehen.
Wieder Jazz, Klassik und Kindertheater im Schloss Seefeld
Wohncontainer in Tutzing: Noch alles offen

Sondersitzung des Gemeinderats in zwei Wochen

Wohncontainer in Tutzing: Noch alles offen

Tutzing – Nach der Gemeinderatssitzung am Dienstag in Tutzing ist nach wie vor unklar, wo in der Kommune Wohncontainer für Geflüchtete aufgestellt werden.
Wohncontainer in Tutzing: Noch alles offen
Neue Infos über Flüchtlingszahlen im Landkreis Starnberg

Grüne stellen nach „Bild“-Bericht kritische Fragen an Landrat Stefan Frey

Neue Infos über Flüchtlingszahlen im Landkreis Starnberg

Landkreis – Wie viele Geflüchtete leben aktuell im Landkreis Starnberg? Wo sind sie untergebracht und gibt es noch freie Kapazitäten? Diese Fragen beantwortet Landrat Stefan Frey auf Anfrage der Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen in Folge seiner kürzlich getätigten Äußerungen in der „Bild“.
Neue Infos über Flüchtlingszahlen im Landkreis Starnberg
Schlechte Voraussetzungen für sozialen Wohnungsbau in Herrsching

Ehemaliges Bofrost-Gelände: Fakten-Check

Schlechte Voraussetzungen für sozialen Wohnungsbau in Herrsching

Herrsching – Im Mai vergangenen Jahres hat der Gemeinderat von Herrsching beschlossen, das ehemalige Bofrost-Gelände an der Ladestraße 5 für Wohnbebauung zu nutzen. Bei der Bauausschusssitzung vergangenen Montag machten Vertreter des Verbands Wohnen den Ratsmitgliedern jedoch wenig Hoffnung, dass dies gelingen kann. Für sie scheint eine Bebauung des schmalen gemeindlichen Areals an der Bahnlinie unwirtschaftlich.
Schlechte Voraussetzungen für sozialen Wohnungsbau in Herrsching
Die Gemeinde Tutzing sucht einen Standort für Wohncontainer

Flüchtlingsunterkünfte am alten Minigolfplatz im Gespräch

Die Gemeinde Tutzing sucht einen Standort für Wohncontainer

Tutzing – Im Landkreis Starnberg werden dringend Unterkünfte für Geflüchtete benötigt. Dabei ist auch die Gemeinde Tutzing gefragt. Sie sucht nach einem Areal, auf dem Container-Unterkünfte aufgestellt werden können. Vergangene Woche hat sich der Haupt-, Finanz- und Werkausschuss der Gemeinde Tutzing darauf geeinigt, dem Landratsamt und de Gemeinderat dafür ein Grundstück am alten Minigolfplatz in der Ecke Seestraße/Georg-Roth-Weg vorzuschlagen. Dort könnten in zweistöckigen Containern Unterkünfte für insgesamt 108 Geflüchtete entstehen, so Bürgermeisterin Marlene Greinwald. Heute berät der Gemeinderat.
Die Gemeinde Tutzing sucht einen Standort für Wohncontainer
In Tutzing werden rund 100 Zug-Fahrgäste evakuiert

Schmorgeruch im Regionalexpress

In Tutzing werden rund 100 Zug-Fahrgäste evakuiert

Tutzing - Rund 100 Fahrgäste des Regionalexpress von München nach Weilheim müssen am Freitag in Tutzing den Zug verlassen. Grund dafür ist Schmorgeruch.
In Tutzing werden rund 100 Zug-Fahrgäste evakuiert
Auto angefahren: Polizei in Gauting sucht Zeugen

Unfallflucht

Auto angefahren: Polizei in Gauting sucht Zeugen

Gauting - In Gauting am Römerschanzweg wird ein Pkw angefahren. Wer hat etwas beobachtet?
Auto angefahren: Polizei in Gauting sucht Zeugen
Im Kurpark in Herrsching brennt ein Baum

Polizei sucht nach Brandursache

Im Kurpark in Herrsching brennt ein Baum

Herrsching - Im Kurpark in Herrsching brennt ein Baum. Die alarmierte Feuerwehr kann ihn nicht retten. Der Baum muss gefällt werden. Jetzt sucht die Polizei nach der Brandursache.
Im Kurpark in Herrsching brennt ein Baum
André Hartmann: Ein Allesesser aus Starnberg mit viel Humor

Er scherzt im Klassenzimmer und auf der Bühne

André Hartmann: Ein Allesesser aus Starnberg mit viel Humor

Seefeld/Starnberg – Er ist in Starnberg geboren und aufgewachsen, Lehrer an einem Germeringer Gymnasium und hatte 2005 als Double von Bundeskanzler Gerhard Schröder ein erfolgreiches Debüt beim Starkbieranstich auf dem Nockerberg. Später schlüpfte er dort auch in die Rolle von Münchens Oberbürgermeister Christian Ude. Seither tourt der Pianist André Hartmann als Musikkabarettist durch die Lande. Gelegentlich macht er dabei auch in seinem Heimatlandkreis Starnberg Station. Am heutigen Samstag etwa, auf Einladung des Vereins „Kultur im Schloss Seefeld“ mit seinem Soloprogramm „Veganissimo – Der Topf macht die Musik“.
André Hartmann: Ein Allesesser aus Starnberg mit viel Humor
33 Meter lange Fichte: Herrsching hat schon einen neuen Maibaum

„D‘ Herrschinger“ planen 1. Mai

33 Meter lange Fichte: Herrsching hat schon einen neuen Maibaum

Herrsching – Seit Herbst 2019 fehlt der Maibaum im Ortsbild von Herrsching. 2016 wurde dort letztmals ein neues Exemplar aufgerichtet. Damit dieses Jahr am 1. Mai wieder zünftig gefeiert und für die kommenden Jahre ein weißblauer Fichtenstamm die Ortsmitte auf traditionelle Art markiert, haben die Helfer des Vereins „D‘ Herrschinger“ bereits vor Jahreswechsel Hand angelegt.
33 Meter lange Fichte: Herrsching hat schon einen neuen Maibaum
So finanziert die Gemeinde Herrsching ihre Projekte im Jahr 2023

Haushalt einstimmig beschlossen

So finanziert die Gemeinde Herrsching ihre Projekte im Jahr 2023

Herrsching – Wie können anstehende Projekte der Gemeinde Herrsching verwirklicht werden? Einstimmig schnürte der Gemeinderat dieser Tage das Haushaltspaket 2023 mit einem Gesamtvolumen von 36,9 Millionen Euro. Durch die wirtschaftlichen Folgen des Russland-Ukraine-Konflikts gibt es jedoch eine erhebliche Planungsunsicherheit. „An oberster Stelle gilt es, die Handlungsfähigkeit der Gemeinde aufrecht zu erhalten und damit in der Lage zu sein, ihre Pflichtaufgaben weiterhin erfüllen zu können“, so Kämmerin Miryam Goodwin in ihrem Bericht.
So finanziert die Gemeinde Herrsching ihre Projekte im Jahr 2023
Feuerwehr Herrsching zieht Bilanz und blickt freudig aufs neue Jahr

150-Jahr-Feier 2023

Feuerwehr Herrsching zieht Bilanz und blickt freudig aufs neue Jahr

Herrsching – 16.067 Stunden waren die Feuerwehrleute der Feuerwehren Herrsching und Breitbrunn in diesem Jahr bislang für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Kommandant Daniel Pleyer blickte bei der letzten Gemeinderatssitzung dieses Jahres auf die Einsätze und Übungen zurück und kündigte für 2023 ein großes Fest anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Feuerwehr in Herrsching an.
Feuerwehr Herrsching zieht Bilanz und blickt freudig aufs neue Jahr
Auch bei Landrat Stefan Frey in Starnberg werden Plätzchen gebacken

Kreisboten-Plätzchen-Serie

Auch bei Landrat Stefan Frey in Starnberg werden Plätzchen gebacken

Starnberg – Interessante Plätzchenrezepte haben bekannte Personen aus dem Landkreis Starnberg den Kreisboten-Lesern in der Adventszeit verraten (siehe unten). Varianten mit Pfiff, mit Chili und Ingwer etwa, die offenbar von Männern bevorzugt werden. Ganz traditionelle, wie Vanillekipferl nach einem alten Rezept und eine orientalische Variante mit Pistazien. Auch Landrat Stefan Frey verrät für die Kreisboten-Serie gerne eines seiner Lieblingsrezepte. Doch Zeit, das Schwarz-Weiß-Gebäck selbst zuzubereiten hat er leider nicht.
Auch bei Landrat Stefan Frey in Starnberg werden Plätzchen gebacken
Der Kreisbote verlost zwei Freiexemplare von »Der Starnberger See«

Mitmachen und ein Buch von Eva Dempewolf gewinnen

Der Kreisbote verlost zwei Freiexemplare von »Der Starnberger See«

Starnberg – Die Region Starnberger See ist als Wohn- und Erholungsort auf der Beliebtheitsskala vieler ganz oben angesiedelt. „Die Cabrio-Dichte ist die höchste der Republik, ebenso, glaubt man dem Robert-Koch-Institut, die Lebenserwartung“, so Eva Dempewolf im Vorwort ihrer Neuerscheinung „Der Starnberger See“. Die Autorin aus Starnberg lädt darin alle Liebhaber der Region zum „Spazierenlesen“ durch Beiträge von rund sechzig Autorinnen und Autoren ein, zum Schmökern und Schmunzeln, Staunen und Genießen. Der Kreisbote verlost zwei Freiexemplare.
Der Kreisbote verlost zwei Freiexemplare von »Der Starnberger See«
Sandkasten-Freundin backt Chili-Plätzchen für Vizebürgermeister Albert Luppart aus Pöcking

Kreisboten-Plätzchenserie

Sandkasten-Freundin backt Chili-Plätzchen für Vizebürgermeister Albert Luppart aus Pöcking

Pöcking – Der Kreisbote Starnberg gibt in diesem Jahr Anregungen zur Weihnachtsbäckerei und hat dazu in einer Serie bekannte Personen aus dem Landkreis nach ihren Lieblingsrezepten gefragt. Diese Woche stammt die Rezept-Idee von Vizebürgermeister Albert Luppart aus Pöcking. Gebacken hat die rechte Hand von Rockstar Peter Maffay aber nicht selbst. Vielmehr freut er sich jedes Jahr auf die Weihnachtsplätzchen von seiner Sandkasten-Freundin und Gemeinderatskollegin Barbara Baumer und schwärmt in höchsten Tönen von ihren Orangen-Chili-Stäbchen.
Sandkasten-Freundin backt Chili-Plätzchen für Vizebürgermeister Albert Luppart aus Pöcking
Eine Diebin kann die Drogeriemarkt-Leiterin in Starnberg aufhalten

Zwei Frauen stehlen Parfüms

Eine Diebin kann die Drogeriemarkt-Leiterin in Starnberg aufhalten

Starnberg - Zwei Frauen stehlen Parfüm in einer Drogerie in Starnberg. Die Filialleiterin hält eine Frau fest.
Eine Diebin kann die Drogeriemarkt-Leiterin in Starnberg aufhalten
Adventslieder singen, Glühwein und Kindertheater beim Christkindlmarkt in Herrsching

Christkindlmarkt am Samstag und Sonntag, 10. und 11. Dezember

Adventslieder singen, Glühwein und Kindertheater beim Christkindlmarkt in Herrsching

Herrsching - Am Samstag und Sonntag findet in Herrsching nach zweijähriger Corona-Pause wieder ein Christkindlmarkt statt. Neben einem vielfältigen Warenangebot stimmen an und in der evangelischen Erlöserkirche Musik- und Gesangsgruppen, der Nikolaus und ein weihnachtliches Kasperltheater auf das Christfest ein.
Adventslieder singen, Glühwein und Kindertheater beim Christkindlmarkt in Herrsching
Die Gemeinde Herrsching hat jetzt online mehr zu bieten

Neuer Internet-Auftritt

Die Gemeinde Herrsching hat jetzt online mehr zu bieten

Herrsching – „Es steckt viel Arbeit, Schweiß und Innovation drin!“ Stolz präsentiert Bürgermeister Christian Schiller mit den Hauptakteuren Katrin Engelhardt und Azubi Dominik Frommknecht im Rathaus den neuen Internet-Auftritt der Gemeinde. Er ist übersichtlich und nutzerfreundlich, erleichtert die Inanspruchnahme von Dienstleistungen, ermöglicht Online-Behördengänge und bietet mehr Informationen.
Die Gemeinde Herrsching hat jetzt online mehr zu bieten
Eva Schiller aus Herrsching legt dieses Jahr eine Plätzchen-Pause ein

Kreisboten-Plätzchenrezept-Serie

Eva Schiller aus Herrsching legt dieses Jahr eine Plätzchen-Pause ein

Herrsching – Manche Plätzchenbäckerinnen und -bäcker haben ihre Vorratsbehältnisse bereits gefüllt. Andere sind dieser Tage mittendrin und backen Stollen, Lebkuchen und Plätzchen für die Familie, für Freunde, Nachbarn und Kollegen. Normalerweise ist Eva Schiller, die Frau des Herrschinger Bürgermeisters, in dieser Zeit voll in ihrem Element und backt bis zu 28 Sorten. Doch dieses Jahr sind die beiden studierenden Söhne in der Vorweihnachtszeit kaum zuhause. Deshalb hat sie entschieden, mit dem Backen ein Jahr auszusetzen. Trotzdem gibt die Hobbybäckerin den Kreisboten-Leserinnen und Lesern gerne eines ihrer Lieblingsrezepte weiter.
Eva Schiller aus Herrsching legt dieses Jahr eine Plätzchen-Pause ein
Vorerst keine Café-Bar am Bahnhof in Herrsching

Antrag des Seniorenbeirats zurückgestellt

Vorerst keine Café-Bar am Bahnhof in Herrsching

Herrsching – „Die finanzielle Schere in der Gesellschaft in Herrsching geht immer mehr auseinander.“ Mia Schmitt vom Seniorenbeirat Herrsching forderte deshalb dieser Tage bei der Gemeinderatssitzung im Rathaus, in der ehemaligen Gaststätte im Bahnhofsgebäude eine Café-Bar mit Bürgertreff einzurichten, um auch Bürgerinnen und Bürger mit wenig Geld an der Gemeinschaft teilhaben zu lassen. Doch die Umsetzung ist nicht so einfach.
Vorerst keine Café-Bar am Bahnhof in Herrsching
Manchmal muss der Nikolaus in Herrsching auch selbst ein Gedicht vortragen

Ein Nikolaus erzählt

Manchmal muss der Nikolaus in Herrsching auch selbst ein Gedicht vortragen

Herrsching - Am Montag und Dienstag leuchten Kinderaugen wieder, wenn der Nikolaus in stattlichem Gewand, mit seinem Gefolge und mit einem Säckchen voller Gaben die Familien besucht. In Herrsching schickt seit über 40 Jahren die Kolpingsfamilie den Nikolaus aus und sorgt damit für aufregende Stunden in den Wohnzimmern der Gemeinde. Werner Pöllmann ist Nikolaus-Beauftragter des Vereins und selbst häufig in die Rolle des Heiligen geschlüpft. Er erzählt, was er schon alles erlebt hat.
Manchmal muss der Nikolaus in Herrsching auch selbst ein Gedicht vortragen
Eine Sorte Plätzchen backt Kreisbäuerin Beatrice Scheitz aus Andechs immer selbst

Kreisboten-Plätzchenserie

Eine Sorte Plätzchen backt Kreisbäuerin Beatrice Scheitz aus Andechs immer selbst

Andechs – Auf den ersten Weihnachtsmärkten duftet es herrlich nach Glühwein und Lebkuchen. Daheim hat schon so mancher damit begonnen, selbst für die Familie und Freunde Plätzchen zu backen. Der Kreisbote blickt für seine Leserinnen und Leser in die Backbücher bekannter Personen aus dem Landkreis. Auch die neue Kreisbäuerin Beatrice Scheitz hat sich für diese Woche vorgenommen, trotz des straffen Terminplans, ein altes Rezept hervorzuholen und Vanillekipferl zu backen.
Eine Sorte Plätzchen backt Kreisbäuerin Beatrice Scheitz aus Andechs immer selbst
Bürgermeister Sontheim aus Feldafing backt feurige Plätzchen

Kreisboten-Plätzenrezepte

Bürgermeister Sontheim aus Feldafing backt feurige Plätzchen

Feldafing – Butterplätzchen, Spritzgebäck und Zimtsterne – in so mancher Küche duftet es zu Beginn der Adventszeit bereits herrlich nach frischem Weihnachtsgebäck. Um etwas Abwechslung auf den Plätzchenteller zu bringen, hat der Kreisbote für seine Leserinnen und Leser eine vielseitige Auswahl von Rezepten zusammengestellt. Die Varianten stammen alle aus bekannten Haushalten im Landkreis Starnberg – lassen Sie sich überraschen! Den Beginn macht ein Rezept mit Maronen und Ingwer, das Feldafings Bürgermeister Bernhard Sontheim bereits vergangenes Jahr erprobt hat und dieses Jahr wieder zubereitet.
Bürgermeister Sontheim aus Feldafing backt feurige Plätzchen
Kabinen-Trakt am Ammersee-Stadion in Herrsching soll aufgestockt werden

Gemeinde will Bebauungsplan ändern

Kabinen-Trakt am Ammersee-Stadion in Herrsching soll aufgestockt werden

Herrsching – Es ist zu wenig Platz zum Umziehen und für Begegnungen der Sportlerinnen und Sportler des TSV Herrsching am Ammersee-Stadion. Deshalb ist die Aufstockung des Kabinentrakts geplant. Der Gemeinderat sieht die Notwendigkeit und hat beschlossen, die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für den Bau zu schaffen.
Kabinen-Trakt am Ammersee-Stadion in Herrsching soll aufgestockt werden
Gießwasser in Herrsching kommt künftig aus dem alten Hochbehälter

Problem gelöst!

Gießwasser in Herrsching kommt künftig aus dem alten Hochbehälter

Herrsching – Die Gemeinde Herrsching benötigt viel Trinkwasser, um die Pflanzen an öffentlichen Plätzen und an Straßen zu gießen. Was die Kommune unternimmt, um das zu ändern.
Gießwasser in Herrsching kommt künftig aus dem alten Hochbehälter
Thomas Bader ist seit 40 Jahren bei der Feuerwehr Breitbrunn

Lobende Worte von Bürgermeister Christian Schiller

Thomas Bader ist seit 40 Jahren bei der Feuerwehr Breitbrunn

Herrsching – Verdiente Feuerwehrleute wurden kürzlich von Landrat Stefan Frey in Starnberg geehrt (wir berichteten). Darunter war Thomas Bader aus Herrsching. Bürgermeister Christian Schiller nahm die Gemeinderatssitzung in Herrsching am Montag zum Anlass, um die Verdienste des CSU-Gemeinderatsmitglied während der 40-jährigen Tätigkeit bei der Feuerwehr Breitbrunn zu würdigen.
Thomas Bader ist seit 40 Jahren bei der Feuerwehr Breitbrunn
Zwei Unfälle an Kreuzung in Starnberg

Frau aus Feldafing fährt an Ampelmast

Zwei Unfälle an Kreuzung in Starnberg

Starnberg - Gleich zwei Unfälle ereignen sich an einer Kreuzung Gautinger Straße/Petersbrunner Straße in Starnberg.
Zwei Unfälle an Kreuzung in Starnberg
Die Feldafinger Kommandanten bleiben jetzt doch im Amt

Feuerwehrhaus wird saniert

Die Feldafinger Kommandanten bleiben jetzt doch im Amt

Feldafing – Feldafings Bürgerschaft hat im Oktober via Bürgerentscheid entschieden, dass die Ratsstuben als Bürgertreff erhalten bleiben und nicht für ein neues Feuerwehrhaus weichen müssen (wir berichteten). Da kochten die Emotionen hoch bei den ehrenamtlichen Feuerwehr-Aktiven, die sich seit Langem bessere Arbeitsbedingungen wünschen. Sie betreffen vor allem die Ausstattung des bestehenden Feuerwehrhauses, die Gefahren birgt und aus allen Nähten platzt. Die Entscheidung führte sogar zum Rücktritt des Kommandanten Dirk Schiecke und seines Stellvertreters Stefan Gerber. Doch gestern verkündete Schiecke nun bei einer Pressekonferenz im Rathaus, dass er und sein Vize Stefan Gerber diesen Schritt zurückzunehmen und weiterhin im Amt zu bleiben.
Die Feldafinger Kommandanten bleiben jetzt doch im Amt
Frauen-Vorbilder im Landkreis Starnberg werden mit dem Wirtschaftspreis belohnt

Auszeichnung für 3M in Seefeld und Lisa Bittighofer von der Naked Minds GmbH aus Herrsching

Frauen-Vorbilder im Landkreis Starnberg werden mit dem Wirtschaftspreis belohnt

Tutzing – Acht innovative Betriebe aus dem Landkreis sind für den Wirtschaftspreis „Landkreis Starnberg 2022“ nominiert. Jetzt wird die Auszeichnung in der Evangelischen Akademie in Tutzing an Global Business und Senior Projektmanagerin Dr. Bettina Richter von 3M in Seefeld übergeben. 3M ist „Role Model“, also Unternehmensvorbild für frauenorientiertes und profitables Handeln, so die Jury. Durch das ausgeglichene Geschlechterverhältnis und die zu einem Drittel mit Frauen besetzte Führungsebene ist das Dentalunternehmen Vorreiter in Sachen Gleichberechtigung und Diversität. Einen weiteren Preis gibt es erstmals für ein „Role Model“. Die Unternehmerin Lisa Bittighofer von der Naked Minds GmbH in Herrsching freut sich darüber.
Frauen-Vorbilder im Landkreis Starnberg werden mit dem Wirtschaftspreis belohnt
Trio Paier präsentiert in Feldafing neue Songs

Konzerte von „Jazz am See“ in Feldafing

Trio Paier präsentiert in Feldafing neue Songs

Feldafing – Mit Jazz aus dem hohen Norden der Formation „Rymden“ startete der Verein „Jazz am See“ in Feldafing in die neue Konzertsaison. Bis April nächsten Jahres erwartet Liebhaber dieser Musikrichtung ein abwechslungsreiches Programm. Was geboten wird.
Trio Paier präsentiert in Feldafing neue Songs
Landfrauen und Ministerpräsident fordern in Herrsching mehr Wertschätzung der heimischen Lebensmittel

75 Jahre Landfrauen im BBV

Landfrauen und Ministerpräsident fordern in Herrsching mehr Wertschätzung der heimischen Lebensmittel

Herrsching – Es weht ein neuer Wind in der Landwirtschaft – und im Gremium des Landesausschusses der Landfrauen! Das zeigte sich beim Treffen des höchsten Gremiums ehrenamtlich aktiver Landfrauen im Bayerischen Bauernverband (BBV). Die erst vor wenigen Wochen neu gewählten Landesbäuerin Christine Singer aus Hofheim im Landkreis Garmisch-Partenkirchen sprach Zukunftsthemen wie Energiesparen, den Ausbau erneuerbarer Energien und verantwortungsvolles Konsumieren an, „zentrale Stellschrauben, um unsere Heimat, unsere Erde und das Klima nachhaltig zu schützen“. Und sie adressierte bei der Auftaktveranstaltung von „75 Jahre Landfrauen im BBV“ im Haus der bayerischen Landwirtschaft eine Forderung an Ehrengast Ministerpräsident Dr. Markus Söder.
Landfrauen und Ministerpräsident fordern in Herrsching mehr Wertschätzung der heimischen Lebensmittel
Wiederholungstäter: Extremsportler Carsten Neder aus Weßling läuft 25 Stunden rückwärts

Spenden sammeln für die Josè-Carreras-Leukämiestiftung München

Wiederholungstäter: Extremsportler Carsten Neder aus Weßling läuft 25 Stunden rückwärts

Weßling – Carsten Neder (46) aus Weßling ist selbstständiger Grafiker und Lauftrainer. Doch in seiner Freizeit treibt er Extremsport und macht mit äußerst verrückten Aktionen Schlagzeilen. In Duisburg ist er am Wochenende 25 Stunden am Stück in einer Treppen-Skulptur rückwärts rauf und runter gelaufen. Er hat einen guten Grund dafür.
Wiederholungstäter: Extremsportler Carsten Neder aus Weßling läuft 25 Stunden rückwärts
Unfallverursacher wird in Pöcking bei der Flucht beobachtet

Polizei ermittelt Täter

Unfallverursacher wird in Pöcking bei der Flucht beobachtet

Pöcking - Erneut ist es einem aufmerksamen Beobachter zu verdanken, dass der Halter eines angefahrenen Pkws nicht auf den Reparaturkosten sitzen bleibt. Die Polizei ermittelt in einem Fall, der sich in Pöcking ereignet hat.
Unfallverursacher wird in Pöcking bei der Flucht beobachtet
Am Wochenende geht‘s auf dem Ammersee nochmal aufs Schiff

Schifffahrt am Ammersee und Starnberger See zieht Bilanz und verlängert die Saison

Am Wochenende geht‘s auf dem Ammersee nochmal aufs Schiff

Starnberg – Durch das gute Wetter und den Wegfall der Pandemie-Einschränkungen blickt die Seenschifffahrt auf eine großartige Saison zurück. Am Starnberger See wurde der Verkehr an Kirchweih eingestellt. Am Ammersee kann man am Wochenende noch mit dem Schiff fahren.
Am Wochenende geht‘s auf dem Ammersee nochmal aufs Schiff
Vermisste Frau aus Starnberg wohlbehalten gefunden

Polizeiinspektion Starnberg berichtet

Vermisste Frau aus Starnberg wohlbehalten gefunden

Starnberg - Am Dienstag wird die 48-jährige vermisste Frau aus Starnberg am Münchener Hauptbahnhof gefunden. Was die Polizei berichtet.
Vermisste Frau aus Starnberg wohlbehalten gefunden
Beim „Talk im Rathaus“ in Wörthsee geht es um nachhaltiges Bauen, Wohnen und Arbeiten

Donnerstag, 27. Oktober, 19 Uhr

Beim „Talk im Rathaus“ in Wörthsee geht es um nachhaltiges Bauen, Wohnen und Arbeiten

Wörthsee - Im Rahmen der Vortragsreihe „Talk im Rathaus“ in Wörthsee spricht Dipl. Ing. Univ. Stefan Geissler am Donnerstag, 27. Oktober, zum Thema „Nachhaltig bauen, wohnen und arbeiten“. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Beim „Talk im Rathaus“ in Wörthsee geht es um nachhaltiges Bauen, Wohnen und Arbeiten
Gemeinde Herrsching trifft Entscheidung zum Christkindlmarkt und zur Weihnachtsbeleuchtung

Krieg und Energiekrise

Gemeinde Herrsching trifft Entscheidung zum Christkindlmarkt und zur Weihnachtsbeleuchtung

Herrsching – Krieg und Energiekrise – wie soll sich eine Kommune in dieser Situation verhalten? Den Christkindlmarkt ausfallen lassen, um Energie zu sparen und ein Zeichen zu setzen? Auf die weihnachtliche Beleuchtung in den Straßen und auf Christbäume verzichten? Der Gemeinderat hat am Montagabend eine Entscheidung getroffen.
Gemeinde Herrsching trifft Entscheidung zum Christkindlmarkt und zur Weihnachtsbeleuchtung
Hohe Auszeichnung für Professor Dr. Frank Walthes aus Neuried

Bayerischer Verdienstorden

Hohe Auszeichnung für Professor Dr. Frank Walthes aus Neuried

Neuried – Professor Dr. Frank Walthes aus Neuried hat eine der höchsten Auszeichnungen erhalten, die es in Bayern gibt: Ministerpräsident Dr. Markus Söder verlieh dem Vorstandsvorsitzenden der Versicherungskammer Bayern und Honorarprofessor an der Universität der Bundeswehr den Bayerischen Verdienstorden.
Hohe Auszeichnung für Professor Dr. Frank Walthes aus Neuried
In Starnberg werden ab sofort wieder Päckchen für Kinder aus Osteuropa gepackt

Aktion Kinder helfen Kindern

In Starnberg werden ab sofort wieder Päckchen für Kinder aus Osteuropa gepackt

Starnberg - Es ist die Zeit des Päckchenpackens. Die Zeit, den armen und benachteiligten Kindern in Osteuropa mit warmer Kleidung, Spielzeug und Hygieneprodukten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Starnberg beteiligt sich erneut an der Weihnachtsaktion des Vereins ADRA Deutschland.
In Starnberg werden ab sofort wieder Päckchen für Kinder aus Osteuropa gepackt
Robert Rebele fertigt in Krailling prominente TV-Puppen

Jetzt sind die Geschöpfe in Kraillinger Schaufenstern ausgestellt

Robert Rebele fertigt in Krailling prominente TV-Puppen

Krailling – Mit 14 Jahren besuchte Robert Rebele das erste Mal eine Vorstellung des Marionettentheaters „Augsburger Puppenkiste“. Seither lassen ihn die Kreaturen, die mal lustig, mal traurig oder gar gruselig daher kommen nicht mehr los. Der 53-jährige Figurenbildner fertigt sie in Krailling für Theater, Film und Fernsehen und macht sie manchmal sogar zu großen Stars. Wie Tabaluga beispielsweise. Gerade sind seine Geschöpfe in Kraillinger Schaufenstern zu sehen.
Robert Rebele fertigt in Krailling prominente TV-Puppen
Die Ratsstuben in Feldafing bleiben den Bürgerinnen und Bürgern erhalten

Bürgerentscheid

Die Ratsstuben in Feldafing bleiben den Bürgerinnen und Bürgern erhalten

Feldafing– Die Bürgerinnen und Bürger von Feldafing haben am Sonntag in Sachen Ratsstuben eine Entscheidung herbeigeführt. Beim Bürgerentscheid stimmte die Mehrheit dafür, dass das Gebäude mit der Gaststätte Makarska-Grill in der Possenhofener Straße nicht abgebrochen wird.
Die Ratsstuben in Feldafing bleiben den Bürgerinnen und Bürgern erhalten
Abbruch: Wer benötigt Möbel und Bauelemente aus Feldafinger Tagungszentrum?

Siemens-Verkauf für einen gemeinnützigen Zweck

Abbruch: Wer benötigt Möbel und Bauelemente aus Feldafinger Tagungszentrum?

Feldafing – Bauherren, Renovierer und Schnäppchenjäger aufgepasst! In Feldafing wird das Tagungszentrum der Firma Siemens abgebrochen. Vorab werden dort viele Baumaterialen und Einrichtungsgegenstände günstig abverkauft. Von Sesseln, Tischen und Designerlampen bis hin zu Türen, Sanitäreinrichtungen und Pflastersteinen.
Abbruch: Wer benötigt Möbel und Bauelemente aus Feldafinger Tagungszentrum?