Alma Bucher

Alma Bucher

Zuletzt verfasste Artikel:

Totalausfall bei Microsoft: Keine Arbeit in Büros möglich

„Keine Verbindung zum Server“

Totalausfall bei Microsoft: Keine Arbeit in Büros möglich

München/Starnberg – Am Mittwochmorgen sorgte eine schwere Störung bei Microsoft für vielleicht etwas schon in der Früh gestresste Stimmung. „Keine Verbindung zum Server“ - sind Ihnen diese Worte bekannt? Über 6000 Störungsmeldungen gingen zwischen 8 Uhr und 9 Uhr morgens bei der Seite allestörungen.de ein.
Totalausfall bei Microsoft: Keine Arbeit in Büros möglich
Barbara Frey ist neue Ehrenvorsitzende des VdK-Kreisverbands Starnberg

»Das Gesicht und die Stimme des Volkes«

Barbara Frey ist neue Ehrenvorsitzende des VdK-Kreisverbands Starnberg

Starnberg – Am Donnerstagabend ernannte der VdK-Kreisverband Starnberg die langjährige Kreisvorsitzende Barbara Frey zur Ehrenvorsitzenden. Durch ihr ehrenamtliches und überaus intensives Engagement habe die 79-Jährige sich diesen Titel mehr als verdient, erklärte der jetzige Kreisvorsitzende Reinhard Dirr. Schon im letzten Jahr beschloss der Kreisverband einstimmig, Frey aufgrund ihres außerordentlichen Engagements, ihrer Arbeit und ihrer erbrachten Leistungen zur Ehrenvorsitzenden zu ernennen. 
Barbara Frey ist neue Ehrenvorsitzende des VdK-Kreisverbands Starnberg
14-Jähriger an S-Bahn Station Argelsried niedergeschlagen weil er sein Handy nicht hergab

Polizei sucht Zeugen

14-Jähriger an S-Bahn Station Argelsried niedergeschlagen weil er sein Handy nicht hergab

Ein 14-Jähriger wurde am vergangenen Sonntag Opfer eines versuchten Raubes. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.
14-Jähriger an S-Bahn Station Argelsried niedergeschlagen weil er sein Handy nicht hergab
Krankheitsbedingter Wechsel: Stefan Huber löst Heiner Kelbel als Geschäftsführer der Starnberger Kliniken ab

Seit dem 1. Januar 2023

Krankheitsbedingter Wechsel: Stefan Huber löst Heiner Kelbel als Geschäftsführer der Starnberger Kliniken ab

Starnberg – „Leben ist das, was passiert, während du andere Pläne machst.“ Das bekannte Zitat des britischen Songwriters John Winston Lennnon bringt die jüngste personelle Veränderung am Klinikum Starnberg auf den Punkt: Stefan Huber wird nicht, wie im Sommer angedacht, Geschäftsführer der Kliniken GmbHs Penzberg und Dr. Schindlbeck-Seefeld-Herrsching, sondern wurde zum 1. Januar vom Aufsichtsrat als Geschäftsführer des Klinikums Starnberg bestellt. Notwendig wurde der „Umkehrschwung“ durch eine langfristige Erkrankung des bisherigen Geschäftsführers Heiner Kelbel, der die Position seit Oktober 2017 inne hatte. Unbenommen davon bleibt Kelbel Mitarbeiter der Starnberger Kliniken.
Krankheitsbedingter Wechsel: Stefan Huber löst Heiner Kelbel als Geschäftsführer der Starnberger Kliniken ab
Starnberger wich Reh aus und knallt mit Wagen in Baum

8000 Euro Sachschaden

Starnberger wich Reh aus und knallt mit Wagen in Baum

Starnberg/Söcking - Weil er einem Reh ausweichen wollte, das auf der Fahrbahn stand, fuhr ein 23-jähriger Starnberger am Sonntagabend am späten Abend gegen einen Baum.
Starnberger wich Reh aus und knallt mit Wagen in Baum
74 Geschenke für Kinder: Erfolgreiche Charity-Aktion im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

„Danke für Ihre Hilfe“

74 Geschenke für Kinder: Erfolgreiche Charity-Aktion im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Starnberg – Das Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg und die PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG engagieren sich gemeinsam für die Tabaluga Kinderstiftung, die sich um sozial benachteiligte, traumatisierte oder schwer erkrankte Kinder und Jugendliche kümmert.
74 Geschenke für Kinder: Erfolgreiche Charity-Aktion im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg
Über 75.000 Euro bei Spendenaktion für Monitoranlage im Starnberger Klinikum gesammelt

„Sensationelles Ergebnis“

Über 75.000 Euro bei Spendenaktion für Monitoranlage im Starnberger Klinikum gesammelt

Starnberg – Der erste Vorsitzende des Fördervereins „Freunde des Klinikums Starnberg“, Karl Roth, konnte wohl seinen Augen kaum trauen, wie viel Geld schon zusammen gekommen ist für die Kinderstation im Klinikum Starnberg!
Über 75.000 Euro bei Spendenaktion für Monitoranlage im Starnberger Klinikum gesammelt
Un-Mundo AG des Tutzinger Gymnasiums unterschreibt Schulpatenschaft mit Schule in Nargbal in Togo

„Ihr verändert das Leben von Menschen“

Un-Mundo AG des Tutzinger Gymnasiums unterschreibt Schulpatenschaft mit Schule in Nargbal in Togo

Tutzing – Mit dem Lied „Imagine“ von John Lennon eröffnete die Big Band des Tutzinger Gymasniums die Kick-Off Veranstaltung anlässlich der Gründung einer Schulpatenschaft zwischen dem Gymnasium und einer Schule in Nargbal in Togo. 
Un-Mundo AG des Tutzinger Gymnasiums unterschreibt Schulpatenschaft mit Schule in Nargbal in Togo
Wenige witterungsbedingte Verkehrsunfälle im Landkreis Starnberg

25.000 Euro Sachschaden

Wenige witterungsbedingte Verkehrsunfälle im Landkreis Starnberg

Landkreis - In Bezug auf die Witterungslage waren im Bereich der Polizeiinspektion Starnberg seit Mittwoch drei relevante Unfälle zu verzeichnen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.
Wenige witterungsbedingte Verkehrsunfälle im Landkreis Starnberg
Schlecht abgesichertes Pannenfahrzeug nach Maxhof-Kreisverkehr führt zu Verkehrsunfall

Auto liegen geblieben

Schlecht abgesichertes Pannenfahrzeug nach Maxhof-Kreisverkehr führt zu Verkehrsunfall

Landkreis -  Nicht ausreichend abgesichert hat ein Autofahrer sein Fahrzeug, das mit einer Panne auf der B2 liegen geblieben war. Später vorbeikommende Autofahrer erkannten das Pannenfahrzeug sehr spät, einer musste schließlich so stark bremsen, dass der hinter ihm Fahrende auffuhr.
Schlecht abgesichertes Pannenfahrzeug nach Maxhof-Kreisverkehr führt zu Verkehrsunfall
Winterwunderland im Landkreis: Nicht auf das Eis gehen!

DLRG warnt

Winterwunderland im Landkreis: Nicht auf das Eis gehen!

Landkreis - Mehrere Tage Frost lassen jetzt auf den Seen in ganz Bayern eine Eisfläche entstehen. Aber Vorsicht! Das Eis ist jetzt noch hauchdünn. Bevor nicht viele Tage mit tiefen Temperaturen vergangen sind, ist das Eis nicht tragfähig. DLRG warnt deshalb Spaziergänger: Nicht versuchen, auf das Eis zu gehen! Beim Einbrechen ins Eis besteht Lebensgefahr. Einmal eingebrochen, kann sich auch ein Erwachsener nur wenige Minuten über Wasser halten, dann verlassen ihn die Kräfte.
Winterwunderland im Landkreis: Nicht auf das Eis gehen!
Kreisverband Starnberg des Kinderschutzbundes wählt neuen Vorstand

„Großartiges Team“

Kreisverband Starnberg des Kinderschutzbundes wählt neuen Vorstand

Starnberg – Ende November fand im Familienzentrum des Kinderschutzbundes nach einer zweijährigen corona-bedingten Pause erneut eine Mitgliederversammlung statt. Bei dem neu gewählten Vorstand war Kontinuität das Stichwort. Dabei bringen die von den Mitgliedern einstimmig beschlossenen Satzungsänderungen einige wichtigen Neuigkeiten.
Kreisverband Starnberg des Kinderschutzbundes wählt neuen Vorstand
Bayern schafft Corona-Maßnahme ab: Ende der Maskenpflicht im Nahverkehr ab 10. Dezember

Nur noch eine Empfehlung

Bayern schafft Corona-Maßnahme ab: Ende der Maskenpflicht im Nahverkehr ab 10. Dezember

München/Landkreis - In Bayern wird zum 10. Dezember, also am Samstag, die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) abgeschafft. Dies sei aufgrund der aktuellen stabilen Infektionslage nicht mehr angemessen, hieß es am Dienstag nach Angaben aus Regierungskreisen. Ab Samstag soll es demnach nur noch eine Empfehlung zum Tragen einer FFP2-Maske geben.
Bayern schafft Corona-Maßnahme ab: Ende der Maskenpflicht im Nahverkehr ab 10. Dezember
Familien der Staatliche Realschule Herrsching spenden an Ukraine

Pakete packen

Familien der Staatliche Realschule Herrsching spenden an Ukraine

Herrsching - An der Staatlichen Realschule Herrsching werden einige Kinder und Jugendliche unterrichtet, die aus der Ukraine fliehen mussten. Die Mutter eines dieser Schüler, Frau Okunieva, organisiert regelmäßig Hilfsaktionen für ihren Heimatort Isjum, der vom Krieg stark betroffen ist.
Familien der Staatliche Realschule Herrsching spenden an Ukraine
Seit 1987 kommt der Seeneptun aus dem Pilsensee und bringt Päckchen

Wunderwolle Tradition der Wasserwacht Pilsensee

Seit 1987 kommt der Seeneptun aus dem Pilsensee und bringt Päckchen

Hechendorf - Am Sonntag sind wieder zahlreiche erwartungsvolle Kinder und Erwachsene zur Station der Wasserwacht Pilsensee gekommen, um die Ankunft des Seeneptuns mitzuerleben. Endlich wieder – nachdem er sich wegen der Coronapandemie zwei Jahre lang nicht aus dem Wasser getraut hat.
Seit 1987 kommt der Seeneptun aus dem Pilsensee und bringt Päckchen
„Solidarität statt Diskriminierung“: Aktionen des Gesundheitsamtes zum Welt-Aids-Tag

1. Dezember

„Solidarität statt Diskriminierung“: Aktionen des Gesundheitsamtes zum Welt-Aids-Tag

Landkreis - Solidarität statt Diskriminierung ist das Motto der diesjährigen Welt-Aids- Kampagne. Mit der Kernbotschaft „Leben mit HIV – anders als du denkst?“ soll JEDER angeregt werden, seine eigene Einstellung zu diesem Thema zu hinterfragen. Auch in diesem Jahr zeigt sich das Gesundheitsamt Starnberg wieder solidarisch und macht mit verschiedenen Aktionen auf das Thema HIV/AIDS aufmerksam. Am Welt-AIDS-Tag wurden 300 Tüten mit Informationsmaterial und Brezen in Form der Aids-Schleife an Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Starnberg (FOS) in der Moosstraße verteilt. Landrat Stefan Frey mahnt zur Vorsicht: „Auf die leichte Schulter nehmen, sollte man das Thema keinesfalls. Vorsorge ist auf jeden Fall besser als wirklich beschwerliche Nachsorge.“  
„Solidarität statt Diskriminierung“: Aktionen des Gesundheitsamtes zum Welt-Aids-Tag
 In Inning soll Sicherheitswacht mit der Polizei aufgebaut werden

Bewerber gesucht

 In Inning soll Sicherheitswacht mit der Polizei aufgebaut werden

Inning - Die Polizeiinspektion Herrsching beabsichtigt in engem Zusammenwirken mit der Gemeinde Inning am Ammersee zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine Sicherheitswacht aufzubauen. Gegenwärtig verfügt die bayerische Sicherheitswacht über 1.261 ehrenamtliche Angehörige. Für den Gemeindebereich Inning sind bisher fünf ehrenamtliche Plätze vorgesehen.
 In Inning soll Sicherheitswacht mit der Polizei aufgebaut werden
„Vollgetankt“ zur Tankstelle in Weßling: über 20.000 Euro Schaden

Mit 1,6 Promille gefahren

„Vollgetankt“ zur Tankstelle in Weßling: über 20.000 Euro Schaden

Wessling - Bereits vollgetankt, aber im übertragenen Sinne, war am Sonntagmorgen gegen 06.30 Uhr ein 26-jähriger Student, als er in Weßling an einer Tankstelle vorfuhr und auf dem Gelände kurz parkte. Ein Zeuge konnte ihn beobachten, wie er deutlich betrunken wieder in sein Fahrzeug einstieg und wegfuhr.
„Vollgetankt“ zur Tankstelle in Weßling: über 20.000 Euro Schaden
Wunschbaum für Tabaluga Kinderstiftung steht im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Für kranke und traumatisierte Kinder

Wunschbaum für Tabaluga Kinderstiftung steht im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Starnberg - Ein Christbaum mit besonderer Bedeutung: Neben goldenen Kugeln hängen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Kärtchen am weihnachtlichen Baum in der Lobby des Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg. Darauf stehen Weihnachtswünsche von Wohngruppen der Tabaluga Kinderstiftung, die sich um sozial benachteiligte, traumatisierte oder schwer erkrankte Kinder und Jugendliche kümmert.
Wunschbaum für Tabaluga Kinderstiftung steht im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg
Zeichen gegen Gewalt an Frauen: Orangene Bank ziert Starnberger Seepromenade und soll informieren

25. November

Zeichen gegen Gewalt an Frauen: Orangene Bank ziert Starnberger Seepromenade und soll informieren

Starnberg – Nein zu Gewalt gegen Frauen. Dieses Statement ziert eine orange gestrichene Bank an der Starnberger Seepromenade auf Höhe der Fischerhütten. In den vergangenen Jahren wurde zum Aktionstag „Orange the World“ am 25. November der Starnberger Kulturbahnhof orange angeleuchtet. Wegen der Energiekrise verzichtet man heuer auf diese Aktion.
Zeichen gegen Gewalt an Frauen: Orangene Bank ziert Starnberger Seepromenade und soll informieren
Starnberg als „Fahrradaktivster Landkreis in Bayern“ ausgezeichnet

Aktion STAdtradeln 

Starnberg als „Fahrradaktivster Landkreis in Bayern“ ausgezeichnet

Starnberg - Zum Abschluss der diesjährigen STAdtradeln-Aktion gab es für den Landkreis Starnberg noch eine besondere Auszeichnung: Bei der bayernweiten Abschlussveranstaltung in Nürnberg konnte der stellvertretende Landrat Georg Scheitz am vergangenen Freitag im DB-Museum die Urkunde als Bayerns „Fahrradaktivster Landkreis je Einwohnerin und Einwohner“ entgegen nehmen. Dass der Landkreis Starnberg hier seit Jahren ganz vorn mit dabei ist, freut ihn sehr: „Der Dank gebührt natürlich in erster Linie unseren Landkreiskommunen, die ja bereits seit 2008 geschlossen beim Stadtradeln teilnehmen“, so Scheitz.
Starnberg als „Fahrradaktivster Landkreis in Bayern“ ausgezeichnet
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: Tütenaktion, um Hilfsangebote sichtbar zu machen

Am 25. November

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: Tütenaktion, um Hilfsangebote sichtbar zu machen

Landkreis - Anlässlich des Internationalen Tages „NEIN zu Gewalt an Frauen!“ am 25. November organisiert die Gleichstellungsstelle zusammen mit Frauen helfen Frauen Starnberg e.V. und den Bäckereien der Region nun bereits zum fünften Mal ihre Aktion „Gewalt kommt nicht in die Tüte!“. In diesem Jahr werden sich erstmalig alle Tafeln im Landkreis beteiligen. In der Zeit vom 18. bis 28. November werden die Waren in Tüten mit dem Slogan „Gewalt kommt nicht in die Tüte!…weder in der Familie, noch im sozialen Umfeld. Schau‘ hin! Tu‘ was!“ gepackt. Landrat Stefan Frey ist wieder Schirmherr der Aktion und macht deutlich: „Wir bieten Betroffenen ein gut ausgebautes Beratungsnetzwerk zur Unterstützung und Begleitung an.“
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: Tütenaktion, um Hilfsangebote sichtbar zu machen
Betrunkener Autofahrer flieht vor Polizei in Waldgrundstück bei Pöcking

Ab zur Blutentnahme

Betrunkener Autofahrer flieht vor Polizei in Waldgrundstück bei Pöcking

Landkreis - Am Montagabend, gegen 18.20 Uhr, teilten Verkehrsteilnehmer einen extrem langsam fahrenden VW Golf auf der B2 zwischen Pöcking und Starnberg mit. Das Fahrzeug soll mit maximal 40 km/h und in Schlangenlinien unterwegs gewesen sein. Bei der Anhaltung des Fahrzeugs im Bereich der Einmündung zum Almeidaweg sprang der Fahrer aus dem Fahrzeug und rannte in ein nahe gelegenes Waldstück.
Betrunkener Autofahrer flieht vor Polizei in Waldgrundstück bei Pöcking
Ungebremst ins Heck gefahren: 20.000 Euro Totalschaden

Mitten in Starnberg

Ungebremst ins Heck gefahren: 20.000 Euro Totalschaden

Starnberg - Zwei total beschädigte Fahrzeuge und zwei verletzte Fahrerinnen sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Dienstag Vormittag in der Possenhofener Straße in Starnberg. Die aufnehmenden Beamten gehen von zwei Totalschäden im Wert von mindestens 20.000 Euro aus.
Ungebremst ins Heck gefahren: 20.000 Euro Totalschaden
Solar Prämie: Neue Solaranlagen-Besitzer sollten sich sputen

Bis 31. Dezember 2022

Solar Prämie: Neue Solaranlagen-Besitzer sollten sich sputen

Landkreis - Besitzer von neuen Solaranlagen sollten sich beeilen. Denn, wer im Jahr 2022 eine Solaranlage auf seinem Hausdach in Betrieb genommen hat, kann jetzt mit etwas Glück eine Solar-Prämie in Höhe von 400 Euro gewinnen! Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2022. Wer noch nicht soweit ist und erst einmal wissen möchte, ob auf sein Dach genügend Sonne scheint und sich eine Anlage rentiert, informiert sich am besten über das neue Solarkataster.
Solar Prämie: Neue Solaranlagen-Besitzer sollten sich sputen
Schauspieler Stefan Wilkening las im Katholischen Kindergarten St. Christopherus beim bundesweiten Vorlesetag

„Der Neinrich“

Schauspieler Stefan Wilkening las im Katholischen Kindergarten St. Christopherus beim bundesweiten Vorlesetag

Starnberg/Landkreis - Heute, also am 18. November, ist der bundesweite Vorlesetag. In vielen Schulen, Kindergärten und Krippen wird heute vorgelesen - mal von Lehrern, Bürgermeistern oder Landräten - oder aber auch von Schauspielern. So geschehen im Katholischen Kindergarten St. Christopherus. Dort las der Schauspieler und Sprecher Stefan Wilkening aus dem Buch „Der Neinrich“.
Schauspieler Stefan Wilkening las im Katholischen Kindergarten St. Christopherus beim bundesweiten Vorlesetag
109 Millionen Euro für Übergangslösung der Sprach-Kitas kommen

Bundes-Haushaltsausschuss baut Ländern Brücke zur Verstetigung

109 Millionen Euro für Übergangslösung der Sprach-Kitas kommen

Landkreis – Die Ampel-Koalition hat sich letzten Freitag darauf verständigt, für ein weiteres halbes Jahr insgesamt 109 Millionen Euro für das befristete Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ (wir berichteten) zur Verfügung zu stellen. Damit wird sichergestellt, dass die Strukturen des Programms über den 31. Dezember 2022 hinaus erhalten bleiben und keine Lücke entsteht, bevor die Bundesländer die Arbeit in den Sprach-Kitas über das KiTa-Qualitätsgesetz oder aus Landesmitteln weiter finanzieren können“, so berichtet es Bundestagsabgeordnete Carmen Wegge. Bianca Hofmann, FortSchritt-Fachberatung, sieht aber die Gefahr eines Rückschrittes.
109 Millionen Euro für Übergangslösung der Sprach-Kitas kommen
Prinzenpaare Victoria Curth und Deniz Türkmen und Iriyani Holzweißig Perez und Matteo Flath vorgestellt

Endlich wieder Fasching

Prinzenpaare Victoria Curth und Deniz Türkmen und Iriyani Holzweißig Perez und Matteo Flath vorgestellt

Possenhofen – Die Freude war greifbar: Nach zwei Jahren Corona bedingter Zwangspause konnte der Pöckinger Faschingsverein PFC erstmals wieder ganz standesgemäß seine Prinzenpaare für die kommende Faschingssaison vorstellen. Wie vor der Pandemie landeten die „Regenten“ pünktlich um 14.14 Uhr am Dampfersteg in Possenhofen. Dort wurden sie schon gespannt von den vielen Besuchern erwartet, die sich auf dem Hof der Fischerei Gebhardt versammelt hatten, um endlich wieder einen „richtigen“ Fasching feiern zu können. 
Prinzenpaare Victoria Curth und Deniz Türkmen und Iriyani Holzweißig Perez und Matteo Flath vorgestellt
Vorstellung des neuen Inklusions-Signets für Arbeitgeber im Landkreis Starnberg

Mit „Inklustar“ fit für Inklusion

Vorstellung des neuen Inklusions-Signets für Arbeitgeber im Landkreis Starnberg

Landkreis - Gemeinsam mit dem Verein FortSchritt stellt das Landratsamt Starnberg am Montag, 28. November, um 13 Uhr im Hotel Residence Starnberger See in Feldafing das neue Inklusions-Signet „Inklustar“ vor. „Die mit der Vorstellung verbundene Informationsveranstaltung richtet sich an Unternehmen, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie Personalverantwortliche, die ihren Betrieb fit für Inklusion machen wollen“, informiert Landrat Stefan Frey. 
Vorstellung des neuen Inklusions-Signets für Arbeitgeber im Landkreis Starnberg
Zum Weltfrühgeborenentag informiert die Harl.e.kin-Nachsorge im Foyer des Klinikums Starnberg über ihre Arbeit

Betroffenen Eltern Mut machen

Zum Weltfrühgeborenentag informiert die Harl.e.kin-Nachsorge im Foyer des Klinikums Starnberg über ihre Arbeit

Starnberg – Anlässlich des Frühgeborenentages am kommenden Donnerstag, 17. November, lädt die Harl.e.kin-Nachsorge unter der Trägerschaft der Lebenshilfe Starnberg bereits für Mittwoch, 16. November, ab 15.30 Uhr bis einschließlich Freitagnachmittag zu einer Ausstellung im Eingangsbereich des Klinikums Starnberg ein. Betroffene Eltern, die von der Harl.e.kin-Nachsorge betreut werden, äußern sich bei der Ausstellung mit ihren eigenen Geschichten und Fotos und wollen so anderen Eltern Mut machen.
Zum Weltfrühgeborenentag informiert die Harl.e.kin-Nachsorge im Foyer des Klinikums Starnberg über ihre Arbeit
Helmut Schweickart zum neuen Kreisbrandrat gewählt

„Das Amt ist für mich eine große Herausforderung!“

Helmut Schweickart zum neuen Kreisbrandrat gewählt

Landkreis - Der neue Kreisbrandrat im Landkreis Starnberg heißt Helmut Schweickart. In der heutigen Wahlversammlung der Kommandanten und dem Leiter der Werksfeuerwehr wurde Kreisbrandinspektor Helmut Schweickart mit großer Mehrheit zum neuen Kreisbrandrat gewählt. „Ich freue mich, dass Helmut Schweickart bereit ist, diese verantwortungsvolle Tätigkeit für die nächsten sechs Jahre zu übernehmen. Mit ihm steht künftig ein engagierter und erfahrener Ansprechpartner für die Feuerwehren, Rettungs-, Sicherheits- und Sanitätsdienste, aber auch für den Landkreis Starnberg zur Verfügung“, so Landrat Stefan Frey nach der Wahl. Wann genau Schweickart sein neues Amt antreten kann, ist noch offen. Dafür muss seine Wahl erst noch von der Regierung von Oberbayern bestätig werden.
 
Helmut Schweickart zum neuen Kreisbrandrat gewählt
Volkstrauertag am 13. November: Einladung zu Gedenkveranstaltungen und Gottesdiensten

Stadt Starnberg lädt ein

Volkstrauertag am 13. November: Einladung zu Gedenkveranstaltungen und Gottesdiensten

Starnberg - Am Sonntag, 13. November 2022, ist Volkstrauertag. An diesem Tag gedenken die Menschen der Millionen gefallenen Soldaten und all jener, die ihr Leben wegen ihrer Überzeugung als Pazifisten, Kriegsdienstverweigerer oder Deserteure verloren haben. Doch der Volkstrauertag lässt auch Raum für Hoffnung. Hoffnung auf Frieden und Versöhnung, auf Ruhe und Wertschätzung untereinander.
Volkstrauertag am 13. November: Einladung zu Gedenkveranstaltungen und Gottesdiensten
Ab Sonntag: Verkehrsbehinderung in Starnberg wegen Verlegung einer Gasleitung auf der B2

Bis Freitag

Ab Sonntag: Verkehrsbehinderung in Starnberg wegen Verlegung einer Gasleitung auf der B2

Starnberg - Mit Verkehrsbehinderungen ist ab Sonntagnachmittag, 13. November, bei der Ortsdurchfahrt von Starnberg zu rechnen. Auf der Münchener Straße (B2) wird auf Höhe der Bahnbrücke im Auftrag der Energienetze Bayern eine Gasleitung verlegt. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Freitag, den 18. November. 
Ab Sonntag: Verkehrsbehinderung in Starnberg wegen Verlegung einer Gasleitung auf der B2
Drei Verkehrsunfälle im Landkreis hinterließen ca. 57.000 Euro Sachschaden

Keine Personen verletzt

Drei Verkehrsunfälle im Landkreis hinterließen ca. 57.000 Euro Sachschaden

Herrsching - Am Sonntagnachmittag kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Herrsching zu insgesamt drei Verkehrsunfällen. Bei allen Unfällen blieb es glücklicherweise bei Sachschäden, niemand wurde verletzt, es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 57.000 Euro.
Drei Verkehrsunfälle im Landkreis hinterließen ca. 57.000 Euro Sachschaden
Drei oberbayerische Top-Azubis kommen aus dem Landkreis Starnberg

IHK gratuliert den 124 Berufsbesten

Drei oberbayerische Top-Azubis kommen aus dem Landkreis Starnberg

Starnberg – Die IHK für München und Oberbayern hat drei Absolventen einer Berufsausbildung in IHK-Ausbildungsbetrieben aus dem Landkreis Starnberg als oberbayernweit Beste ihres Berufs im abgelaufenen Prüfungsjahr geehrt: Peer Adam machte seine Ausbildung zum Industrieelektriker (Fachrichtung: Geräte und Systeme) bei der TQ Systems GmbH in Seefeld, Philipp Dörfler erlernte den Beruf des Fluggerätemechanikers (Fachrichtung: Fertigungstechnik) und Jessica Kugler wurde beim Drogeriemarkt dm zur Drogistin ausgebildet.
Drei oberbayerische Top-Azubis kommen aus dem Landkreis Starnberg
Klinikum Starnberg bietet an zwei Tagen Telefonsprechstunde mit seinen Herzspezialisten an

„Vorhofflimmern – Turbulenzen im Herzen“

Klinikum Starnberg bietet an zwei Tagen Telefonsprechstunde mit seinen Herzspezialisten an

Starnberg – Unter dem Titel „Vorhofflimmern – Turbulenzen im Herzen“ bieten die Herzspezialisten der Medizinischen Klinik am Klinikum Starnberg für Mittwoch, 9. und Donnerstag, 10. November, jeweils von 17 bis 19 Uhr eine Telefonsprechstunde an und beteiligen sich damit traditionell an der jährlichen Herzwoche der Deutschen Herzstiftung. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 08151 18-2535 melden und werden dann mit dem gewünschten Experten verbunden.  
Klinikum Starnberg bietet an zwei Tagen Telefonsprechstunde mit seinen Herzspezialisten an
Fünf Autos in einer Nacht am Bahnhof Nord beschädigt: 6000 Euro Schaden

Zeugen gesucht

Fünf Autos in einer Nacht am Bahnhof Nord beschädigt: 6000 Euro Schaden

Starnberg - In der Nacht vom 31. Oktober, 21 Uhr, und 1. November, 7.30 Uhr, wurden mehrere Pkws und ein Bus im Bereich des Parkhauses am Bahnhof Nord durch Vandalismus beschädigt. Die Polizeiinspektion Starnberg geht von einem Zusammenhang der Taten aus.
Fünf Autos in einer Nacht am Bahnhof Nord beschädigt: 6000 Euro Schaden
Die City Initiative Starnberg hat einen neuen Vorstand und viele Ideen

Ein neuer Wind

Die City Initiative Starnberg hat einen neuen Vorstand und viele Ideen

Starnberg - Im Mai diesen Jahres bekam die City Initiative Starnberg einen neuen Vorstand, der mit neuem Wind und vielen Ideen alle Gewerbetreibenden in Starnberg repräsentieren und sichtbarer machen möchte. Ganz wichtig dafür ist es allerdings noch mehr neue Mitglieder anzuwerben.
Die City Initiative Starnberg hat einen neuen Vorstand und viele Ideen
B2 Tunnel Starnberg: Ab 9. November weitere Erkundungsbohrungen

Betroffene Bürger schon informiert

B2 Tunnel Starnberg: Ab 9. November weitere Erkundungsbohrungen

Starnberg - Am 9. November startet ein fünftes Bohrprogramm für den Tunnel Starnberg. Insgesamt wird mit zwei Bohrgeräten an zwölf Stellen bis zu einer maximalen Bohrtiefe von 35 m gebohrt. In der Infografik sind die Bohrstellen und deren geografische Lage im Starnberger Stadtgebiet gekennzeichnet. Das Erkundungsprogramm dauert bis ca. Mitte Dezember.
B2 Tunnel Starnberg: Ab 9. November weitere Erkundungsbohrungen
Verschmelzung: Weg frei für die Volkshochschule StarnbergAmmersee e.V.

Keine Probleme

Verschmelzung: Weg frei für die Volkshochschule StarnbergAmmersee e.V.

Landkreis - Zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung waren die Vertreter und Vertreterinnen der Stadt Starnberg und der Gemeinden Berg, Feldafing, Pöcking und Tutzing sowie die Delegierten des Fördervereins der Volkshochschule Starnberger See kürzlich ins Haus der Bürger und Vereine beccult in Pöcking geladen. Nicht weniger als die Abstimmung über die Verschmelzung der Volkshochschule Starnberger See und der Volkshochschule Herrsching stand auf der Tagesordnung. Aus diesem Grunde war neben dem Vorstand, den Delegierten und der Geschäftsleitung auch der Notar Dr. Gerhard Brandmüller und der Strukturberater Stefan Weßling vor Ort.
Verschmelzung: Weg frei für die Volkshochschule StarnbergAmmersee e.V.
Die Sauna im Starnberger Seebad öffnet wieder am Mittwoch

Gewünschter Effekt blieb aus

Die Sauna im Starnberger Seebad öffnet wieder am Mittwoch

Starnberg - Der Saunabereich im Starnberger Seebad wird ab Mittwoch, 26.10.2022 zu den allgemein bekannten Öffnungszeiten wiedereröffnet. Das hat der Starnberger Stadtrat in seiner Sitzung am Montag
beschlossen.
Die Sauna im Starnberger Seebad öffnet wieder am Mittwoch
Unschätzbarer Beitrag: Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Nachbarschaftshilfe Inning

Unermüdliche Einsatz und viel Hingabe

Unschätzbarer Beitrag: Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Nachbarschaftshilfe Inning

Inning – Seit 50 Jahren pflegt die Nachbarschaftshilfe in Inning wortwörtlich die gute Nachbarschaft: Der Verein feierte am Samstag in einem imposanten Festakt seinen Geburtstag. Viele glückliche Gesichter verfolgten die Lobreden, musikalische Einlagen und eine akrobatische Meisterleistung aus der Montessori Schule.
Unschätzbarer Beitrag: Festakt zum 50-jährigen Bestehen der Nachbarschaftshilfe Inning
Freie Bühne München: Inklusive Theateraufführung von „Romeo + Julia“ im bosco

Vorverkauf startet

Freie Bühne München: Inklusive Theateraufführung von „Romeo + Julia“ im bosco

Gauting/München - Bereits zum dritten Mal nach 2019 und 2021 gastiert das inklusive Ensemble der Freien Bühne München mit einer Theaterproduktion im Kulturhaus bosco in Gauting. Am Donnerstag, 10. November, um 19 Uhr heißt es Vorhang auf für das neue Stück „Romeo + Julia“ nach William Shakespeare. Die Aufführung findet mit Übertitel und Gebärdendolmetscher sowie anschließendem Publikumsgespräch statt.
Freie Bühne München: Inklusive Theateraufführung von „Romeo + Julia“ im bosco
Gilchinger Sängerin Devado performte neues Lied und spricht mit uns über ihre Leidenschaft, die Musik

Konzert am Freitag in Germering

Gilchinger Sängerin Devado performte neues Lied und spricht mit uns über ihre Leidenschaft, die Musik

Gilching/München – Debby van Dooren, besser bekannt als Devado, stellte am vergangenen Wochenende ihre neue Single vor. Die seit 2011 in Gilching lebende Songwriterin sang „The happy song (My cool)“, der eine richtig gute Stimmung verbreitet.
Gilchinger Sängerin Devado performte neues Lied und spricht mit uns über ihre Leidenschaft, die Musik
Unbekannter entwendet Geldbeutel aus einem Lkw auf dem Friedhof Herrsching 

Fahndung verlief ohne Erfolg

Unbekannter entwendet Geldbeutel aus einem Lkw auf dem Friedhof Herrsching 

Herrsching - Am Mittwoch gegen 12.30 Uhr führte ein 59-jähriger Steinmetz aus dem Landkreis Weilheim-Schongau auf dem Friedhof in Herrsching (Mitterweg 12) verschiedene Arbeiten aus. Dabei hatte er seinen kleinen schwarzen Geldbeutel der Marke Aigner mit insgesamt 170 Euro Bargeld auf dem Fahrersitz seines Lkw abgelegt, welcher ebenfalls direkt auf dem Friedhofsgelände stand.
Unbekannter entwendet Geldbeutel aus einem Lkw auf dem Friedhof Herrsching 
48-jähriger Mann schaltet in Tutzing mehrfach Baustellenampel ab

Keine Angaben zum Grund

48-jähriger Mann schaltet in Tutzing mehrfach Baustellenampel ab

Tutzing - Ob er tatsächlich so genervt war, dass er immer wieder vor der Baustellenampel in Tutzing warten musste, hat ein 48 Jahre alter Mann zwar nicht zugegeben. Dass er aber mehrfach in der Nacht die Ampel an der Baustelle in der Tutzinger Hauptstraße abgeschaltet hat, ist unbestritten.
48-jähriger Mann schaltet in Tutzing mehrfach Baustellenampel ab
Verschimmeltes Tipi: Starnberger Walkindergarten e.V. braucht finanzielle Hilfe für neues Zelt

Plane schon gerissen

Verschimmeltes Tipi: Starnberger Walkindergarten e.V. braucht finanzielle Hilfe für neues Zelt

Starnberg – „Das ist das gammligste Tipi, das ich je gesehen habe“, meint Veronika Kleber, Sozial-/Wildnispädagogin und Neuzugang im Team des Waldkindergarten Starnberg e.V. Die bis zu fünf Meter hohen Holzpfähle sind morsch, die Zeltplane an vielen Stellen gerissen und noch schlimmer: unwiderruflich verschimmelt. Die Kinder der Weidengruppe können ihr geliebtes Tipi nicht mehr nutzen.
Verschimmeltes Tipi: Starnberger Walkindergarten e.V. braucht finanzielle Hilfe für neues Zelt
Vermisst: Wer hat die 25-jährige Beldem Gözlükaya aus Gilching gesehen?

Frau braucht dringend Hilfe

Vermisst: Wer hat die 25-jährige Beldem Gözlükaya aus Gilching gesehen?

Gilching/München - Seit Sonntagnachmittag, 16. Oktober, wird die 25-jährige Beldem Gözlükaya vermisst. Sie wohnt in Gilching - hat sich zuletzt aber im Stadtgebiet München aufgehalten. Die Polizei München gibt an, dass sich die junge Frau nach aktuellem Ermittlungsstand in einer psychischen Ausnahmesituation befindet und dringend Hilfe benötigt.
Vermisst: Wer hat die 25-jährige Beldem Gözlükaya aus Gilching gesehen?
UV-Spezialist Dr. Hönle AG eröffnet offiziell neuen Firmensitz in Gilching

Global Player im Landkreis

UV-Spezialist Dr. Hönle AG eröffnet offiziell neuen Firmensitz in Gilching

Gilching – Eigentlich hatte die Dr. Hönle AG- UV-Technology nach dem Umzug von Gräfelfing bereits im vergangenen September die Arbeit am neuen Firmenhauptsitz im Gilchinger Gewerbegebiet Ost aufgenommen. Doch wegen Corona konnte der Global Player in Sachen UV-Technik mit seinen 200 Mitarbeitern erst jetzt die offizielle Eröffnung feiern. 
UV-Spezialist Dr. Hönle AG eröffnet offiziell neuen Firmensitz in Gilching
16- und 19-Jährige Grafitti-Sprayer aus Gilching auf Höhe Krone-Farm festgenommen

Strafverfahren

16- und 19-Jährige Grafitti-Sprayer aus Gilching auf Höhe Krone-Farm festgenommen

Weßling - Noch am Tatort, einer Unterführung der A 96 auf Höhe der Krone-Farm, konnte in der Nacht zum Montag eine 19-jährige Graffti-Sprayerin festgenommen werden. 
16- und 19-Jährige Grafitti-Sprayer aus Gilching auf Höhe Krone-Farm festgenommen