1. FC Nürnberg verpflichtet Offensivspieler Burgstaller und Nikci

Neu beim 1. FC Nürnberg: Nikci, ehemals Hannover 96. Foto: P. Steffen/Archiv
+
Neu beim 1. FC Nürnberg: Nikci, ehemals Hannover 96. Foto: P. Steffen/Archiv

Nürnberg (dpa/lby) - Der 1. FC Nürnberg hat eine Woche vor Ende der Winterpause zwei weitere Offensivspieler unter Vertrag genommen. Wie der "Club" am Freitag bekanntgab, wechseln der Österreicher Guido Burgstaller und Adrian Nikci aus der Schweiz zum fränkischen Fußball-Zweitligisten und sollen Stürmer Jakub Sylvestr unterstützen.

Burgstaller hatte zuletzt für Cardiff City in Wales gespielt, wo er jüngst seinen Vertrag auflöste. Der 25-Jährige bestritt bislang sieben Länderspiele. Nikci kommt vom Bundesligisten Hannover 96, hat als Ex-Profi des FC Zürich aber auch Champions-League-Erfahrung.

"Mit Guido Burgstaller und Adrian Nikci haben wir zwei Spieler verpflichtet, die uns in der Offensive flexibler machen und mit denen wir auf die kurzfristigen Kaderveränderungen reagieren konnten", sagte Sport-Vorstand Martin Bader. Die Angreifer sind nach Sebastian Kerk die Neuzugänge zwei und drei in der Winterpause. In dieser Woche hatte Nürnberg Daniel Candeias und Cristian Ramírez abgeben.

Mitteilung FCN

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dank Corona? Luft in Nürnberg 2020 deutlich besser als 2019 
Dank Corona? Luft in Nürnberg 2020 deutlich besser als 2019 
Nach doppelter Impfung: Massiver Corona-Ausbruch in Altenheim in Bayern
Nach doppelter Impfung: Massiver Corona-Ausbruch in Altenheim in Bayern
„Etwas seltsam“: Bayern weicht von Bundes-Notbremse ab und verschärft Corona-Regel
„Etwas seltsam“: Bayern weicht von Bundes-Notbremse ab und verschärft Corona-Regel
Großeinsatz für die Nürnberger Feuerwehr: Deckenlampe in Kindergarten explodiert
Großeinsatz für die Nürnberger Feuerwehr: Deckenlampe in Kindergarten explodiert

Kommentare