Bub hantiert mit Waffe - Freund (11) schwer verletzt

Freyung - Beim Hantieren mit einem Luftgewehr hat ein 11-Jähriger einen gleichaltrigen Buben versehentlich schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich in der elterlichen Garage des Opfers in Freyung.

Trotz Aufsicht der Mutter wurde ihr Sohn von dem anderen Bub am Bauch verletzt, als dieser in einem unbeobachteten Moment zu der Waffe griff und sich ein Schuss löste. Der verletzte Bub musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus in Deggendorf geflogen werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Polizei Freyung und die Staatsanwaltschaft Passau ermitteln nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und waffenrechtlicher Verstöße.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Achtung: Dieser Sturm bringt den Winter in Bayern zurück
Achtung: Dieser Sturm bringt den Winter in Bayern zurück
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8
Weil Mann ins Schleudern gerät: Autofahrerin stirbt bei Unfall auf A8
Mitschüler kämpften gegen Abschiebung - jetzt steht der Flüchtling vor Gericht
Mitschüler kämpften gegen Abschiebung - jetzt steht der Flüchtling vor Gericht

Kommentare