15-Jähriger am Steuer -  schwer verletzt

Vöhringen - Ein erst 15-Jähriger hat sich im Landkreis Neu-Ulm hinters Steuer gesetzt. Die verbotene Spritztour hatte schreckliche Folgen.

Bei einer Spritztour mit einem Auto hat sich ein 15-Jähriger im schwäbischen Vöhrigen schwer verletzt. Wie die Polizei in Kempten am Donnerstag mitteilte, kam der Schüler unter bislang ungeklärten Umständen an die Schlüssel eines Autos, das in Vöhrigen (Landkreis Neu-Ulm) abgestellt war.

Vermutlich zu schnell fuhr er gegen 2.30 Uhr stadteinwärts, verlor die Kontrolle über das Auto und geriet ins Schleudern. Er prallte mit voller Wucht gegen einen geparkten Kleintransporter, der um etwa fünf Meter nach vorne geschoben wurde. Der 15-Jährige, der allein im Auto war, wurde in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt
Autofahrer übersieht Biker: 38-Jähriger stirbt

Kommentare