15-Jähriger stirbt bei Waldarbeiten

Pressath/Regensburg - Bei Arbeiten im Wald ist ein 15-Jähriger am Samstag schwer verletzt worden und einen Tag später gestorben. Wie es zu dem tragischen Unfall kam:

Wie die Polizei in Regensburg am Sonntag mitteilte, lud der Großvater des Jugendlichen in einem Wald bei Pressath (Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab) Baumstämme mit einem Bagger auf einen Anhänger. Der 15-Jährige half dabei. Aus bislang ungeklärter Ursache traf ihn der Baggerarm am Kopf. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wo er am Sonntagnachmittag starb. Sein Großvater erlitt einen Schock.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare