16-Jähriger stirbt bei Mofaunfall

Frauenbiburg - Ein 16 Jahre alter Mofafahrer ist in Niederbayern tödlich verunglückt. Ein Autofahrer hatte den Jugendlichen auf seinem Zweirad übersehen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 56 Jahre alter Autofahrer am Mittwoch in Frauenbiburg (Kreis Dingolfing-Landau) beim Linksabbiegen den entgegenkommenden 16-Jährigen übersehen. Dieser prallte gegen das Auto.

Trotz eines Sturzhelms zog sich der Jugendliche dabei so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

dpa

Meistgelesen

Vermisste Malina: Sie sendete ihren Standort noch per WhatsApp
Vermisste Malina: Sie sendete ihren Standort noch per WhatsApp
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
An diesen Orten in Bayern geht heute das Licht aus
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
Mit Messer auf Mutter eingestochen - Sohn festgenommen
17-Jähriger reanimiert Rentner
17-Jähriger reanimiert Rentner

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion