17-Jähriger fährt mit Auto in den Bach

Wülfershausen - Ein 17-Jähriger ist in Wülfershausen an der Saale (Kreis Rhön-Grabfeld) mit dem Auto in einem Bach gelandet.

Bevor der Wagen unterging, konnte sich der junge Mann nach Angaben der Polizei am Montag noch selbst in Sicherheit bringen. Der 17-Jährige, der ohne Begleitperson von zu Hause bis zu seinem Arbeitsplatz fahren darf, wollte in einer Kurve Schafen ausweichen, die in Richtung der Straße liefen. Sie standen allerdings hinter einem Zaun. Er lenkte dennoch nach links, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr eine Böschung hinab.

Das Fahrzeug stoppte schließlich in der fränkischen Saale. Der 17-Jährige konnte das Fahrzeug verlassen, bevor das Auto bis zum Dach versunken war. Er blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Bombe bei der Regensburger Uni gefunden
Porsche fackelt auf A8 ab
Porsche fackelt auf A8 ab
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Ist dieser Juli noch „normal“? Hitzewoche steht bevor
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser
Bergmesse auf dem Fellhorn - traditionelles Treffen der Alphornbläser

Kommentare