17 Tonnen Speisequark landen auf Fahrbahn

Kürnach (dpa/lby) - Weil der Auflieger eines Sattelzuges in Schieflage geraten ist, sind auf der Autobahn 7 in Unterfranken rund 17 Tonnen Quark auf der Fahrbahn gelandet. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war der Auflieger des Lasters bei der Einfahrt auf die Fernstraße bei Kürnach ins Kippen geraten. Der Bereich an der Anschlussstelle Estenfeld im Landkreis Würzburg war nach dem Unfall am Mittwochabend rund acht Stunden gesperrt. Um die riesige Menge an Milchprodukten von der Straße zu räumen, musste ein Spezialunternehmen anrücken. Der Speisequark wurde in einen Container geladen und abtransportiert.

Mitteilung der Polizei

Meistgelesene Artikel

Drama am Hochkalter: 24-Jähriger in Schneehölle gefangen – Bergwacht hat noch Hoffnung, ihn lebend zu finden
Bayern
Drama am Hochkalter: 24-Jähriger in Schneehölle gefangen – Bergwacht hat noch Hoffnung, ihn lebend zu finden
Drama am Hochkalter: 24-Jähriger in Schneehölle gefangen – Bergwacht hat noch Hoffnung, ihn lebend zu finden
Erstmals seit langem wieder Glühwein auf der Wiesn
Bayern
Erstmals seit langem wieder Glühwein auf der Wiesn
Erstmals seit langem wieder Glühwein auf der Wiesn

Kommentare