40 Stundenkilometer zu schnell

18-jähriger Raser vor Schule gestoppt

München - Ein Fahranfänger ist vor einer Münchner Grundschule mit 70 Sachen auf dem Tacho geblitzt worden - erlaubt war Tempo 30.

Der 18-Jährige muss nun mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot und einer Nachschulung rechnen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kontrollierten Beamte am Vortag vor der Schule den Verkehr, um die Sicherheit der Kinder zu erhöhen. Innerhalb einer Stunde wurden sechs zu schnelle Autofahrer erwischt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Laster fährt auf A6 in Nachtbaustelle - Arbeiter stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Motorradfahrer (18) prallt gegen Baum und stirbt
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll
Gewitter und Starkregen in Nordbayern - Tiefgarage läuft voll

Kommentare