Autsch!

18-Jähriger will Lkw klauen und bleibt stecken

Würzburg - Mit einem derart stabilen Hoftor hat ein 18-Jähriger in Würzburg wohl nicht gerechnet: Er blieb stecken.

Der Mann versuchte in der Nacht zum Samstag offenbar, in der Innenstadt einen Lastwagen von einem Firmengelände zu stehlen und damit das Tor zu durchbrechen.

Wie die Polizei mitteilte, hielt das Tor aber mehreren Stößen des Gefährts stand. Schließlich blieb der Mann darin stecken. Ein Passant verständigte die Polizei, die den erheblich betrunkenen Mann aufs Revier brachte. Unklar blieb zunächst, wie der Mann auf das Firmengelände und an den Lkw-Schlüssel gelangt war. Die Polizei ermittelt gegen den 18-Jährigen nun wegen Verdachts des versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls und Sachbeschädigung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

München - Mal Frühling, mal Winter und immer etwas Sturm dabei. Der Februar zieht die kommenden Tagen fast alle Register. Besonders in den höher …
Aprilwetter im Februar: Sturm, Frühling und wieder Winter

Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Mantel - Ein 26 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Mantel (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) gestorben, zwei …
Auto beim Abbiegen übersehen: Junger Mann stirbt

Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

München - Kritiker sprechen von einer „katholischen Form der Scheidung“: Wenn eine Ehe scheitert, kann ein kirchliches Gericht überprüfen, ob sie …
Zahl der kirchlichen Eheprozesse deutlich gestiegen

Kommentare